Drowning Pool: Neues Album STRIKE A NERVE kommt im September

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-amerikanischen Drowning Pool rücken wieder an den Start. Sechs Jahre ist es inzwischen her, dass die Alternative-/Nu-Metaller frisches Material im Albumformat geliefert haben. Und obwohl HELLELUJAH (2016) vor Energie nur so strotzte, ist es seither eher still um Drowning Pool geworden. Dem soll nun ein Ende bereitet werden. Mit STRIKE A NERVE können wir uns auf eine würdige Rückkehr gefasst machen, wie ‘Mind Right’ bereits unter Beweis stellen konnte. Am 30. September 2022 folgt dann der Longplayer.

Zurück zum Ursprung

„Ich bin so dankbar für diese großartige Chance und stolz auf die harte Arbeit, die alle Beteiligten geleistet haben“, erklärte Drowning Pool-Frontmann Jasen Moreno. „Seit wir mit den Aufnahmen für dieses Album und mit den Gesprächen mit Universal begonnen haben, haben wir eine mächtige Flut von Gefühlen erlebt. Es schien fast nicht real zu sein, als alle Vorhaben wegen der Pandemie auf Eis gelegt wurden. Ich bin so gespannt darauf, dass die Leute das neue Album hören und wir es live präsentieren werden. Ich bin sehr aufgeregt, und ich begrüße den Druck des Augenblicks. Aber was mich momentan am meisten bewegt, ist Dankbarkeit und die Vorfreude auf das, was die Zukunft bringt.“

Seit anderthalb Jahren soll STRIKE A NERVE bereits fertiggestellt sein. Seither gilt zähes Warten sowohl seitens der Band als auch seitens der Fan-Gemeinde. Dass sich das Warten allerdings gelohnt hätte, betonen auch die restlichen Band-Mitglieder, die allesamt „Herz und Seele“ in die neue Scheibe gesteckt haben sollen.

Elf brandneue Tracks umfasst das sechste Studioalbum der Gruppe. Darunter ‘Mind Right’, mit dem Drowning Pool an den Ursprung ihres Sounds zurückkehren und „die Wurzeln“ ihres „Southern Metal-Klangs wiederbeleben. Der Song wurde kurz nach dem Tod von Vinnie Paul geschrieben, als eine Art Tribut an ihn und Dime und eine Möglichkeit für uns, den Einfluss von Pantera auf unsere lokale Szene in Dallas zu ehren.“

Die Tracklist von STRIKE A NERVE:

  1. Doing Time In Hell
  2. Hate Against Hate
  3. Stay And Bleed
  4. Strike A Nerve
  5. Racing To A Red Light
  6. Choke
  7. Everything But You
  8. Down In The Dirt
  9. Rope
  10. A Devil More Damned
  11. Mind Right

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Summer Breeze 2022: Bands Mittwoch

Weiterlesen
Zur Startseite