Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Durch Exorzismus bedrohte Bands: 2. Rotting Christ

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Platz 2: Rotting Christ

Puh, jetzt wird es ernst, denn die Griechen Rotting Christ hatten mit ihrem Band-Namen und Alben wie THY MIGHTY CONTRACT (1993) und NON SERVIAM (1994) tatsächlich ernsthafte Probleme mit Kirchenvertretern gehabt.

Ob das jetzt wieder hoch kochen könnte? Eigentlich halten sie sich ja im Gegensatz zu Musterschülern wie Dark Funeral und Deicide extrem bedeckt und besinnen sich aufs spirituell Düstere.

Aber Menschen sind Gewohnheitstiere, Glaubensstärker wahrscheinlich auch, also könnten Hamsterkäufe von Rotting Christ-Alben für die Zukunft vielleicht gar nicht schlecht sein.

>>> Weiter zu Platz 1: Chicago

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Deicide: Hart am neuen Album

Das aktuelle Deicide-Album OVERTURES OF BLASPHEMY ist tatsächlich auch schon drei Jahre alt. Es wird also langsam Zeit für neuen Todesstoff aus dem Hause Benton & Co. . Gitarrist Chris Cannella gab in einem aktuellen Interview Infos zum Stand der Dinge bei den Florida-Death Metal-Veteranen. "Vor einem Jahr bin ich von Arizona nach Florida gezogen, und wir hatten schon vorher jede Menge Musik geschrieben. Seit ich hier bin, sind wir quasi durchgestartet, da ich bei jeder Probe dabei sein konnte. Wir konnten also fokussiert an Songs arbeiten. Man wird auf den Aufnahmen definitiv den neuen Vibe innerhalb der Band hören.…
Weiterlesen
Zur Startseite