Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ehemaliger Lacuna Coil-Gitarrist Claudio Leo verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Claudio Leo ist verstorben. Der Gitarrist war eines der Gründungsmitglieder von Lacuna Coil, war auf dem Demo (noch unter dem Band-Namen Ethereal) und der ersten EP (1998) zu hören. Danach verließ er die Band.

Mittlerweile gründete Claudio Leo die Gothic Rock-Band Cayne, deren Debüt am 14.02.2013 erscheint. Nun als Vermächtnis des Gitarristen.

Über die genaue Todesursache ist nichts bekannt. Leo soll aber unter einer „schweren Krankheit“ gelitten haben.

Lacuna Coil-Sängerin Cristina Scabbia ist betroffen:

„Mein tiefstes Beileid an seine Familie, seine engen Freunde und seine Band Cayne. Wir werden uns immer an deine Stärke und Zuversicht erinnern. Wir lieben dich, Claudio.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Aus dem Archiv (Ausgabe 12/1986): Metallica - Die neue Ära nach Cliff Burtons Tod

Aus unserem Archiv zum 32. Todestag von Cliff Burton: Der Original-Bericht aus METAL HAMMER 12/1986!  8. November: keine typische Samstagnacht in der Stadt der Engel, obwohl alles so aussieht wie immer-, überfüllte Straßen, Polizeisirenen, deren Echos durch den Sunset Boulevard hallen. Hier pulsiert das Leben, aber irgendetwas Besonderes liegt in der Luft, heute Nacht wird etwas Ungewöhnliches und Besonderes passieren. Es ist fast 22.00 Uhr und die Schlange der Konzertbesucher steht noch immer vor dem 800 Leute fassenden Country-Club in Reseda. Metal Church aus Seattle sind heute die Headliner, davor spielt neben den Lokalmatadoren Heretic noch ein nicht namentlich genannter…
Weiterlesen
Zur Startseite