Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Ehemaliger Lacuna Coil-Gitarrist Claudio Leo verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Claudio Leo ist verstorben. Der Gitarrist war eines der Gründungsmitglieder von Lacuna Coil, war auf dem Demo (noch unter dem Band-Namen Ethereal) und der ersten EP (1998) zu hören. Danach verließ er die Band.

Mittlerweile gründete Claudio Leo die Gothic Rock-Band Cayne, deren Debüt am 14.02.2013 erscheint. Nun als Vermächtnis des Gitarristen.

Über die genaue Todesursache ist nichts bekannt. Leo soll aber unter einer „schweren Krankheit“ gelitten haben.

Lacuna Coil-Sängerin Cristina Scabbia ist betroffen:

„Mein tiefstes Beileid an seine Familie, seine engen Freunde und seine Band Cayne. Wir werden uns immer an deine Stärke und Zuversicht erinnern. Wir lieben dich, Claudio.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Lacuna Coil: Wir wollen unser Leben zurück

Nach wie vor hält die Coronapandemie das Kulturleben fest im Griff. "Es hat sich nichts geändert. Es fühlt sich so an, als würden wir noch im letzten Jahr feststecken", so Lacuna Coil-Sängerin Cristina Scabbia. In einem Podcast mit The Pit führt sie weiter aus, dass sich die allgemeine Panik gelegt hat im Vergleich zu 2020. "Das gibt einem natürlich ein bisschen das Gefühl von Normalität zurück. Und wenn ich all die Leute mit Masken sehe, blicken sie einen wenigstens nicht mehr so an, also würde man ihnen den sofortigen Tod bringen." Aber es erfüllt Scabbia eben auch mit Sorge, weil…
Weiterlesen
Zur Startseite