Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Eines der besten „Zelda“-Spiele bekommt ein Remake für Nintendo Switch

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für viele Fans gehört „The Legend Of Zelda: Link’s Awakening“ bis heute zu einem der besten „Zelda“-Spiele, die bisher veröffentlicht wurden. Und das nicht ohne Grund: Erstmals erschien der Teil 1993 für den Game Boy und bot ein umfangreiches Abenteuer mit vielen kniffligen Rätseln, harten Bosskämpfen und jeder Menge Erkundungsmöglichkeiten.

„Zelda“-Statue von Link jetzt bei Amazon.de bestellen

Die Handlung

Protagonist Link erleidet auf dem Weg zurück nach Hyrule Schiffbruch und strandet auf der Insel Cocolint. Dort wird er von der Insel-Bewohnerin Marin gefunden und wieder aufgepeppelt. Als Link wieder fit genug ist und die Insel verlassen möchte, bekommt er von den Einwohnern eine Abfuhr: Denn angeblich existiert außerhalb von Cocolint nichts als Wasser. Ein Verlassen der Insel sei nur möglich, wenn der schlafende Windfisch geweckt wird. Das klingt leichter als es ist, denn Link muss dafür insgesamt acht Instrumente finden, die überall auf der Insel versteckt sind: Der Beginn eines spannenden Abenteuers.

„The Legend Of Zelda: Link’s Awakening“ wurde ursprünglich in Europa im November 1993 für den Nintendo Game Boy veröffentlicht. Im Januar 1999 folgte ein eingefärbter Ableger für den Game Boy Color. 2011 wurde das Spiel als digitaler Titel im eShop von Nintendo für den Nintendo 3DS veröffentlicht. Mit über 330.000 Downloads war dieses Spiel der erfolgreichste Titel im Jahr 2011 im eShop von Nintendo.

Das Remake

Nintendo hat jetzt nicht nur ein Remake von „The Legend Of Zelda: Link’s Awakening“ für die Nintendo Switch angekündigt, auch einen ersten Trailer gibt es. Hier sieht man bereits gut die putzige 3D-Grafik aus der Iso-Perspektive. Aber es scheint auch Abschnitte im 2D-Look zu geben.

Trailer

„The Legend Of Zelda: Link’s Awakening“ soll noch in diesem Jahr für die Nintendo Switch erscheinen. Ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht.

Nintendo Switch jetzt bei Amazon.de bestellen

teilen
twittern
mailen
teilen
„Borderlands 3“: Alles, was ihr über den Loot-Shooter wissen müsst

Dass Entwickler Gearbox Software an „Borderlands 3“ arbeitet, war jahrelang ein offenes Geheimnis. Offiziell wurde der Loot-Shooter allerdings erst am 27.03.2019 mit einem Teaser-Trailer angekündigt. Kurz darauf ging es Schlag auf Schlag und es folgte nicht nur ein weiterer Tailer, auch wurde bekannt, dass der dritte Teil der beliebten Loot-Shooter-Reihe noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. UPDATE vom 06. Mai 2019: Wir haben den Beitrag um Infos zu Mikrotransaktionen und einen neuen Gameplay-Trailer erweitert. https://www.youtube.com/watch?v=d9Gu1PspA3Y Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Infos rund um „Borderlands 3“. Borderlands 3: Release Die wichtigste Info zuerst: „Borderlands 3“ erscheint am 13. September 2019. Borderlands…
Weiterlesen
Zur Startseite