Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Eisregen verschieben ihr neues Album TODESTAGE

von
teilen
twittern
mailen
teilen
Eisregen TODESTAGE

Eigentlich war alles bereitet: Am 25.10.2013 sollte das neue Eisregen-Album TODESTAGE erscheinen. In der aktuellen November-Ausgabe des METAL HAMMER findet ihr das Review, ein Interview mit der Band und das Soundcheckergebnis.

Wenige Tage vor der Veröffentlichung von TODESTAGE meldet das Label jedoch: Das neue Eisregen-Album kommt später – fast einen ganzen Monat:

„Leider ist bei der Herstellung der Tonträger des neuen Eisregen Albums „Todestage“ ein Fehler passiert, so dass die gesamte Auflage umgearbeitet werden muss. Daher verschiebt sich leider auch der Veröffentlichungstermin des neuen Albums der Thüringer auf den *15.11.2013* Die Formate des Albums (limitiertes und nummeriertes A5 Digipak, CD und Gatefold 2-LP) werden wie angekündigt erscheinen!“

Die genauen Gründe für die Verschiebung von Eisregens TODESTAGE bleiben auch nach Rückfrage beim Label im Verborgenen. Wir beobachten jedoch: Wo auf dem Cover-Artwork bislang der „Flötenmongo“ (aus dem gleichnamigen Song vom neuen Album) sein „blödes Flötenlied“ spielte, hängt jetzt ein Eisregen-Poster. Ob die Verschiebung damit zu tun hat?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Take-Two-Entlassungen: Ist ‘GTA 6’ in Gefahr?

Take-Two, Publisher des nächsten ‘GTA 6’, wird laut eigener Aussage rund fünf Prozent seiner Angestellten entlassen. Zusätzlich werden Projekte im Wert von 140 Millionen US-Dollar eingestellt. Alles für ‘GTA 6’? In der Gaming-Branche rumpelt es seit einiger Zeit gewaltig. Diese Woche erwischt es auch Take-Two, zu denen die Entwickler Rockstar gehören. Als Grund wird "ein Kostensenkungsprogramm" genannt, mit dem die "Effizienzsteigerungen im gesamten Unternehmen" verbessert werden soll - aha. Das "Margen-Profil des Unternehmens" soll optimiert, aber weiterhin in Wachstum investiert werden. Take-Two geht es gut ... eigentlich Noch letztes Jahr hatte das Unternehmen laut eigener Angabe 11.580 Mitarbeiter. Mit fünf…
Weiterlesen
Zur Startseite