Entombed nehmen laut Alex Hellid bald neue Musik auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die seit 2016 wieder reformierten Entombed um die Originalmitglieder Nicke Andersson am Schlagzeug und den Gitarristen Alex Hellid und Uffe Cederlund (nicht zu verwechseln mit Entombed A.D. um LG Petrov) haben offenbar vor, neue Songs aufzunehmen und rauszuhauen. Dies sagte Hellid in einem aktuellen Interview (man höre unten). Die Band hatte zuletzt Ende 2016 auf der Kreuzfahrt „Close-Up Båten“ gespielt sowie zusammen mit Orchester ihr Zweitwerk CLANDESTINE im Malmö aufgeführt.

„Wir arbeiten, seit wir angefangen haben wieder gemeinsame Sache zu machen, an neuem Stoff“, verrät Alex Hellid, „und versuchen Zeit zum Aufnehmen zu finden. Wir haben tatsächlich letztes Jahr darüber gesprochen, letztes Jahr etwas aufzunehmen. Doch dann ist Nicke umgezogen und somit musste er sein Studio zerlegen. […] Ich habe sogar Anfang der Woche mit ihm gesprochen, und er meinte: ‚Ja, ich bin startklar.‘ Der Plan ist, anzufangen Material, das wir haben, aufzunehmen und zu schauen, ob wir es veröffentlichen können. Nicht zu warten und vier Wochen am Stück aufzunehmen, denn das kriegst du heutzutage schwerer eingetütet.“

Alte Schule

Des Weiteren sagte der Entombed-Gitarrist, dass die Schweden es wie in ihren Anfangstagen angehen wollen würden. „Hier eine Session abhalten und ein, zwei, drei Song aufnehmen, sie fertigstellen und vielleicht sogar raushauen. Wir schauen mal. Und vielleicht ein Album nach einer Handvoll Sessions zusammenstellen, aber nicht hinauszögern neuen Musik zu veröffentlichen, nur weil wir keine zwölf Lieder fertig haben. Das Beste für uns wäre, uns nicht zu sehr darum zu sorgen, ein Album fertigzustellen.“ Stück für Stück, so wie früher beim Debütalbum LEFT HAND PATH.

Neben Hellid, Cederlund und Andersson spielen in der aktuellen Entombed-Besetzung noch Robert Andersson (Gesang) und Nickes Halbbruder Edvin Aftonfalk (Bass), die direkt von den Genre-Kollegen Morbus Chron wegrekrutiert wurden. Diese Entombed-Inkarnation sollte man, wie gesagt, nicht mit den von LG Petrov angeführten Entombed A.D. verwechseln. Dort spielen neben LG noch Drummer Olle Dahlstedt, die Gitarristen Nico Elgstrand und Guilherme Miranda sowie der Live-Bassist Tobias Christianson. Der Grund für die zwei verschiedenen Entombed-Formationen ist ein Rechsstreit um den Bandnamen, den sich Alex Hellid und LG Petrov jahrelang lieferten.

🛒  clandestine von entombed jetzt auf amazon ordern!
Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Michael Poulsen ist ein großer Musik-Nerd

Volbeat-Sänger Michael Poulsen veröffentlichte vergangenes Jahr mit Asinhell IMPII HORA (2023, hier Review lesen) – ein Album, das ihn zu seinen Ursprüngen zurückführte. In einem Interview mit dem YouTube-Kanal Moshpit Passion erklärte er nun, dass dies auf seine generelle Leidenschaft für Musik zurückzuführen sei. Zurück zu den Anfängen „Als ich Volbeat gründete, bestand die Idee darin, viele verschiedene Stile zu mischen, die ich mit meiner ersten Death Metal-Band, Dominus, nicht mischen konnte. Also pausierte ich mit Death Metal“, sagte Poulsen. „Ich bin mit all diesen Melodien der Fünfziger aufgewachsen und habe viele verschiedene Musikstile gehört, und ich wollte das in…
Weiterlesen
Zur Startseite