Erkenntnisse der Forschung: Schlagzeuger leben gesünder

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr wollt ein Instrument spielen und gleichzeitig eure Gesundheit aufmöbeln? Dann solltet ihr euch überlegen, euch ein Schlagzeug anzuschaffen! Wie die BBC in ihrer aktuellen ‘Get Playing’-Kampagne berichtet, in der sie Menschen dazu bringen möchte, ein Instrument zu lernen, haben Schlagzeuger und Percussionisten nicht nur “gute Laune”, sondern auch mehr weiße Blutkörperchen in ihrem Blut, welche für das zuverlässige und effektive Arbeiten des Immunsystems wichtig sind. Die Untersuchung wurde an älteren Menschen durchgeführt, die Schlagzeug- und Percussion-Unterricht nahmen. Eine Theorie für diese gesundheitlich positiven Auswirkungen könnte sein, dass “die Auseinandersetzung mit Musik die Atmung und die Blutzirkulation anregt”. Eine bessere Regulierung dieser Systeme könne die Chancen auf schädliche Aktivität im Nervensystem verringern, so die Untersuchung weiter.

teilen
twittern
mailen
teilen
Als Metallica ohne Lars Ulrich auftraten

Heute vor zwanzig Jahren, am 6.6.2004, waren Metallica als Headliner des Download Festival angekündigt. Kontrovers war damals nicht nur die Veröffentlichung des Albums ST. ANGER. An jenem Tag sollten die US-Amerikaner das einzige Konzert ihrer langen Historie ohne Lars Ulrich spielen. In einem späteren Interview mit Louder Sound verriet der Schlagzeuger, weshalb er die Prestige-trächtige Show im Donington Park nicht antreten konnte: „Wir hatten einen ziemlich harten Tourneeplan. Dazu kamen einige sehr persönliche Anliegen. Ich wachte also eines Morgens in Kopenhagen auf, stieg in den Flieger und da zollte ich dem ganzen Stress meinen Tribut.“ Wer trommelt für Metallica ?…
Weiterlesen
Zur Startseite