Toggle menu

Metal Hammer

Search

Every Time I Die: Aller Abschied ist schwer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit dem letzten Tag der Warped Tour am 5. August endete eine Ära. Das 1995 gegründete Punk- und Skatefestival zog jährlich für mehrere Woche durch die Welt und präsentierte an verschiedensten Orten Acts aus der Hardcore-, Punk- und Alternative-Szene. Dazu rollten Skateboards und BMX-Räder über die Halfpipes.

Während bei vielen jahrelangen Besuchern und Fans ein paar Tränen rollten, gab es eine Person, die sich gänzlich weigerte, loszulassen. Gitarrist Jordan Buckley von Every Time I Die blieb penetrant auf der Bühne stehen und spielte sich durch den Song ‘Map Change’, während die Crew um ihn herum bereits die Bühne abbaute.

Every Time I Die – Low Teens jetzt bei Amazon.de bestellen

Über Twitter postete jemand ein Video dazu. Jordan selbst sah das Material und sagte dazu: „Ich werde darüber auf meinem Totenbett nachdenken. Und ich garantiere, dass ich dabei nicht nicht schmunzeln werde.“

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Motörhead-Gründungsmitglied und ehemaliger Pink Fairies-Gitarrist verstorben

Motörhead-Gründungsmitglied und ehemaliger Pink Fairies-Gitarrist Larry Wallis ist im Alter von 70 Jahren verstorben. Eine genaue Ursache ist bisher noch nicht bekannt. Die Nachricht über seinen Tod erschien auf der offiziellen Motörhead-Webseite. Der Musiker war als Gitarrist an der Gründung von Motörhead beteiligt und bespielte dort ein Jahr lang die Saiten. Wallis ist auf dem Werk ON PAROLE zu hören, welches, obwohl die Platte im Jahr 1975 aufgenommen wurde, erst 1979 als viertes Band-Album erschien. In mehreren Bands tätig Ein längere Geschichte hatte der Engländer in der Psychedelic Rock-Gruppe Pink Fairies. Dem Trupp trat er 1973 bei und war an der…
Weiterlesen
Zur Startseite