Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ex-Frau von Alexi Laiho teilt ihre Erinnerungen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zahlreiche Metal-Musiker, seine Schwester und seine ehemaligen Children Of Bodom-Kollegen haben sich bereits zum plötzlichen Tod von Alexi Laiho geäußert. Nun hat sich noch seine ex-Frau Kimberly Goss zu Wort gemeldet (siehe Post unten), mit der der Finne einst zusammen in Sinergy gespielt hat. Demzufolge waren die beiden noch gut befreundet und standen im letzten Jahr regelmäßig in Kontakt.

Traurig und erfüllt

„Meine erste wahre Liebe, mein Bandkollege  und mein bester Freund“, beginnt die ehemalige Gattin von Alexi Laiho. „Der Lichtblick während dieser gesamten Pandemie ist, dass wir das Geschenk bekommen haben, so viel Qualitätszeit miteinander zu haben. Unsere FaceTime-Marathons, die unzähligen Textnachrichten und Anrufe zu allen Tages- und Nachtzeiten werden mir immer bleiben. Die Tatsache, dass wir in der Lage waren, über unsere Leben sowohl auf als auch abseits der Bühne nachzudenken und unsere andauernde Freundschaft in Ehren zu halten, die in all diesen Jahren intakt geblieben ist, tröstet mich.“

Dann packt Kimberly Goss einen Spitznamen für Alexi Laiho aus: „Allu, mein Herz ist zugleich erfüllt und gebrochen. Nicht viele Leute haben dem, mit dem sie so eine lange und reiche Geschichte haben, alles gesagt. Du hast mir Frieden gegeben und mich in den Wochen und Monaten, bevor dein müder Körper letztendlich aufgab, mit keinem Bedauern zurückgelassen. Ich danke dir so sehr und ich werde dich für immer und ewig lieben. Du und Tommi, ihr seid wieder vereint, und ich kann die Freude und das Lachen hören, das von euch beiden kommt, als ob es gestern gewesen wäre. Du wirst immer in den Herzen derer bleiben, die dich gekannt und geliebt haben. Dein Erbe wird für immer in der Musik weiterleben, mit der du die Welt gesegnet hast. Schließe die Augen, mein Lieber. Du schläfst nun und ruhst endlich. Ich liebe dich, Allugator. – Kimberly (oder Kani, wie du mich liebevoll genannt hast)“

🛒  I WORSHIP CHAOS VON CHILDREN OF BODOM JETZT BEI AMAZON HOLEN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kimberly Goss (@kimvoxrox)

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Richie Faulkner bedankt sich bei Ärzten

Judas Priest-Gitarrist Richie Faulkner hat sich zum ersten Mal nach seiner zehnstündigen Herzoperation selbst zu Wort gemeldet. In einer Zoom-Konferenz von seinem Krankenbett in seinem Zuhause in Nashville aus dankte er seinem Arzt Dr. Siddharth Pahwa vom Rudd Heart and Lung Center in Louisville, Kentucky. "Sie haben mein Leben gerettet. Mein kleines Mädchen hat mich heimkommen gesehen -- und das bedeutet mir schon alles. Also danke ich ihnen aus tiefstem Herzen." Des Weiteren blickte der Judas Priest-Musiker auf jene Momente auf der Bühne zurück, in dem ihm die Hauptschlagader riss. "Mir wurde ein wenig schwindelig. Es ging nicht weg. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €