Toggle menu

Metal Hammer

Search

Eyehategod: Mike IX Williams kehrt zurück ans Mikrofon

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Erst Anfang Januar 2017 meldete sich Mike IX Williams aus dem Krankenhaus zu Wort. Seit Oktober 2016 befand sich der Eyehategod-Frontmann in ärztlicher Obhut und musste sich Ende letzten Jahres einer schweren Operation unterziehen.

Jetzt verkünden die US-Sludger über Facebook Williams Live-Comeback für ein Festival schon im April 2017:

Williams Gesundheitszustand

Ein offizielles Statement zum aktuellen Gesundheitszustand von Mike IX Williams gibt es derzeit nicht. Die letzten Neuigkeiten dazu gab es, als sich der Eyehategod-Frontmann nach der erfolgreichen Lebertransplantation aus dem Krankenhaus meldete.

Ich erhole mich von einer massiven und brutalen Operation“, verriet der Sänger metalinjection.net. Die Genesung ginge schnell voran und er sei sehr zufrieden damit. Auch die Ärzte seien zuversichtlich.

Danken wollte Mike IX vor allem den Eyehategod-Fans, die gemeinsam knapp 70.000€ über eine Crowdfunding-Kampagne aufbrachten. Allerdings fordert die Aufwendige Transplantation und der weiterhin nötige Krankenhausaufenthalt im US-amerikanischen Gesundheitssystem weiterhin seinen Tribut:

Bitte bleibt dran und verbreitet die Kampagne weiter, denn es müssen noch einige medizinische Kosten getragen werden...“

Benefiz-Festival

Neben den Spenden aus dem Crowdfunding, sollen auch die Einnahmen aus einem Festival für die nötigen Geldmittel sorgen. Für Williams wurde für Februar 2017 ein dreitägiges Benefiz-Festival auf die Beine gestellt. Dabei soll auch Eyehategod auftreten. Am Mikrofon werden dann unter anderem die Sänger von Crowbar, Superjoint und Goatwhore den genesenden Mike IX vertreten.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Kinder hören zum ersten Mal Guns N' Roses

Es ist ein beliebtes Internet-Format: Menschen reagieren auf bestimmte Gegenstände, Videos oder Videospiele. Auch Metal-Bands werden in diesen Videos oft als Gegenstand der Untersuchung herangezogen, so gibt es beispielsweise ein Video, in dem Kinder erstmals Metallica hören und Teenager sich Videos von Marilyn Manson ansehen! (und sich unterhaltsam schockiert zeigen!) Jetzt gibt es ein neues Video, in dem Kinder zum ersten Mal Guns N' Roses hören - und angesichts der unglaublich herzerwärmenden Reaktionen der Kids glauben wir nicht mehr an die Aussage “Rock ist tot!”. Stattdessen sind wir sicher, dass es auch in Zukunft viele Fans verzerrter Gitarrenklänge geben wird -…
Weiterlesen
Zur Startseite