Fan stirbt nach Motörhead-Konzert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Wie die BBC berichtet, sind anscheinend zwei Männer im Zusammenhang mit dem Todesfall verhaftet worden, allerdings schon wieder auf Kaution entlassen worden. Die West Yorkshire Police sucht weiterhin nach Tatzeugen.

Es klingt wie aus einer düsteren Krimi-Serie: Nach dem Konzert von Motörhead in Leeds wurde ein 44-jähriger Fan mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen Verletzungen. Vom Tatort sollen zwei Männer geflohen sein.

Wie es scheint, gibt es eine Vorgeschichte, die während des Motörhead-Auftritts stattgefunden haben soll. Während Lemmy und Co. die O2 Academy rockten, wurden einem Freund des Opfers die Haare angezündet. Die Polizei hofft, durch diesen Vorfall die Täter fassen zu können.

Unter den in Leeds anwesenden Motörhead-Fans werden jetzt Zeugen um Hilfe gebeten. „2000 Menschen waren in der O2 Academy. Jemand muss beobachtet haben, wie dem Freund des Opfers die Haare angezündet wurden“, hofft die Polizei.

Weitere Artikel zu Motörhead:
+ Die Motörhead-Titelgeschichte: Gott und die Welt
+ Motörhead und Der W live in Hamburg
+ Bildergalerie zu Motörhead und ihren Covern

teilen
twittern
mailen
teilen
Electric Callboy sagen Konzerte ab: Nico Sallach erkrankt

Electric Callboy schwimmen aufgrund ihrer umjubelten Live-Shows und ihrem Nummer 1-Album TEKKNO auf einer Erfolgswelle. Nichtsdestotrotz müssen die Jungs aus Castrop-Rauxel eine ungewollte Pause einlegen. Denn Frontmann Nico Sallach laboriert an einer heftigen und hartnäckigen Entzündung des Mittelohrs sowie des Kiefers. Nachdem die Gruppe noch einige Konzerte damit durchgezogen hat, bleibt den Musikern nun nichts anderes übrig, als die anstehenden Termine in den USA, Großbritannien und Frankreich abzusagen. Keine andere Wahl "Auch wenn wir extrem dankbar für all die Rückmeldungen sind, die wir für unser neues Werk TEKKNO erhalten, haben wir heute ein paar sehr traurige Nachrichten", meldet sich Shouter…
Weiterlesen
Zur Startseite