Toggle menu

Metal Hammer

Search

Fan stirbt nach Motörhead-Konzert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Wie die BBC berichtet, sind anscheinend zwei Männer im Zusammenhang mit dem Todesfall verhaftet worden, allerdings schon wieder auf Kaution entlassen worden. Die West Yorkshire Police sucht weiterhin nach Tatzeugen.

Es klingt wie aus einer düsteren Krimi-Serie: Nach dem Konzert von Motörhead in Leeds wurde ein 44-jähriger Fan mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen Verletzungen. Vom Tatort sollen zwei Männer geflohen sein.

Wie es scheint, gibt es eine Vorgeschichte, die während des Motörhead-Auftritts stattgefunden haben soll. Während Lemmy und Co. die O2 Academy rockten, wurden einem Freund des Opfers die Haare angezündet. Die Polizei hofft, durch diesen Vorfall die Täter fassen zu können.

Unter den in Leeds anwesenden Motörhead-Fans werden jetzt Zeugen um Hilfe gebeten. „2000 Menschen waren in der O2 Academy. Jemand muss beobachtet haben, wie dem Freund des Opfers die Haare angezündet wurden“, hofft die Polizei.

Weitere Artikel zu Motörhead:
+ Die Motörhead-Titelgeschichte: Gott und die Welt
+ Motörhead und Der W live in Hamburg
+ Bildergalerie zu Motörhead und ihren Covern

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Jered Threatin hat weitere Fake-Bands geschaffen

Im Internet kann jede Band berühmt sein, ohne auch nur einen einzigen echten Fan. Das hat Jered Threatin Ende 2018 mit jeder Menge Schwindel und Trickserei eindrucksvoll bewiesen. Der US-Amerikaner machte Schlagzeilen, indem er mit seiner Band Threatin auf Europatour ging, in so gut wie leeren Clubs spielte, das Ganze online aber als große Show verkaufte. Um all das möglich zu machen, hatte Jered eine gefälschte Booking-Agentur kreiert, Event-Besucher bei Facebook künstlich erzeugt und sogar seine kurz zuvor gebuchten Band-Mitglieder über all das im Unwissen gelassen. Aber dabei bleibt es nicht. Threatin gab in einem aktuellen Interview mit Ultimate-Guitar.com an, dass er zehn!!…
Weiterlesen
Zur Startseite