Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Fan-Tribut: Neuaufnahme von Metallicas ST. ANGER

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Daryl G., Chris D. und Dave C. sind drei Metallica-Fans, die aus der vielfach geführten Diskussion um Produktion und Qualität von Metallicas 2003er Release ST. ANGER ein handfestes Vorhaben gemacht haben.

Die drei Musiker von Grace The Skies und Adust haben kurzerhand das komplette Album neu aufgenommen. Außer Snare Drums sachgerecht einzustellen, haben die drei auch gleich die Länge des Albums um 15 Minuten gekürzt, um das Ergebnis “fokussierter” klingen zu lassen.

Das Projekt soll keinerlei finanzielle Absichten verfolgen und die neu aufgenommene ST. ANGER-Version ausschließlich über unten stehendes YouTube-Video verfügbar sein. Das aufwändige Projekt sei “entstanden aus Liebe zu einer unseren absoluten Lieblingsbands.”

Hört hier die Neu-Aufnahme von Metallicas ST. ANGER:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Neuentdeckte Krebsart nach Metallica benannt

Hin und wieder werden Musiker auf eher unkonventionelle Weise geehrt. Statt eines Grammys wird den Koryphäen so beispielsweise die sonderbare Ehre zu Teil, Namenstifter einer neuentdeckten Tierart zu sein.  Torben Riehl vom Senckenberg Forschungsinstitut und dessen Kollege Bart De Smet entdeckten jüngst eine neue Art von Tiefseekrebsen. Und die beiden kamen nicht umhin, diese auf den Namen der Heavy Metal-Ikonen Metallica zu taufen. "Come crawling faster..." "Die kraftvolle Musik von Metallica hat mich den größten Teil meines Lebens begleitet.", erklärte Riehl die unkonventionelle Namensgebung. Doch mit der wissenschaftlichen Ehrung seiner Metal-Idole will Riehl nicht nur der Band Tribut zollen. "Songs…
Weiterlesen
Zur Startseite