Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Feuer in Australien: Metallica spenden 500.000 €

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In Australien spielt sich mit den weitreichenden Waldbränden gerade eine fürchterliche Umweltkatastrophe ab. Davon haben auch Metallica Winde bekommen – und wollen ihren Beitrag zum Kampf gegen die Flammen leisten. Aus diesen Grund haben die Thrash-Metaller 750.000 Australische Dollar (knapp 500.000 Euro) an zwei Organisationen gespendet, die sich einerseits um die Opfer und andererseits ums Löschen kümmern.

Das komplette Statement (Original-Facebook-Post siehe unten) liest sich wie folgt: „Wir sind komplett überwältigt von den Neuigkeiten der Flächenbrände, die durch Millionen von Morgen in Australien fegen und großen Schaden in New South Wales und Victoria anrichten. Die resultierende Zerstörung und verheerenden Auswirkungen auf alle Bewohner, Tiere, die Umwelt und das unglaubliche Land in Australien bricht uns wahrlich das Herz. Bitte schließt euch uns an und tut, was auch immer ihr könnt, um zu helfen.

Gelder für die Helfer

Wir spenden – zusammen mit unserer Stiftung All Within My Hands – 750.000 Australische Dollar an den NSW Rural Fire Service und die Country Fire Authority in Victoria, um bei den Hilfsaktionen zu helfen. Der NSW Rural Fire Service ist die weltweit größte Organisation der Freiwilligen Feuerwehr, und alle während dieses Notstands gespendeten Gelder werden direkt an Opfer dieser besonders zerstörerischen  Buschfeuer sowie an damit zusammenhängende Dienste geleitet.

ride the lightning von metallica jetzt auf amazon kaufen!

Die Country Fire Authority ist eine freiwilligen Feuer- und Notfallorganisation, die hilft, 3,3 Millionen Victorianer zu schützen und mit Gemeinschaften zusammenarbeiten, um die Einwohner vor Feuer und anderen Notfällen zu beschützen.“

Während der Brände, die im September ausgebrochen sind, kamen bislang 25 Menschen sowie geschätzt rund eine Milliarde Tiere ums Leben. Mehr als 100 einzelne Brände lodern immer noch. Dabei beginnt der Sommer in Australien gerade erst – es wird folglich noch heißer Down Under. Wer wie Metallica helfen will, kann sich auf den Website des NSW Rural Fire Service sowie der Country Fire Authority darüber informieren – und freilich ebenfalls spenden.


teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kirk Hammett schreibt Riffs während Auszeit

Frei nach der Ersten Allgemeinen Verunsicherung lehnt man sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man schreibt: Corona ist immer und überall. Zumindest für das laufende Kalenderjahr scheint das zu gelten. Metallica sahen sich daher gezwungen, ihre für April angesetzte Tournee durch Südamerika abzusagen beziehungsweise zu verschieben. Gitarrist Kirk Hammett gibt sich unterdessen pragmatisch (siehe unten). Glühende Fingerspitzen Auf Instagram hat der Metallica-Saitenhexer ein kurzes Dauerschleifenvideo davon gepostet, wie seine Finger über das Griffbrett flitzen und rutschen. Dazu schreibt er: "Die Dinge gehen gerade definitiv nicht ihren gewohnten Gang. Aber mir geht es gut, ich bleibe sicher und arbeite…
Weiterlesen
Zur Startseite