Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Feuerschwanz veröffentlichen neues Album MEMENTO MORI

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ende des Jahres können sich Feuerschwanz-Fans auf eine neue Platte freuen. Am 31. Dezember 2021 erscheint MEMENTO MORI, das zehnte Studioalbum der Band, das wahrscheinlich optimales Silvester-Material liefert und gut gelaunt ins neue Jahr starten lässt.

Der Nachfolger von DAS ELFTE GEBOT besingt in typischer Feuerschwanz-Manier große Abenteuer, vergangene Schlachten und herausragende Heldentaten. Dabei schaffen es die Mittelalter-Metaller, ihren Charakteristika treu zu bleiben und sich gleichzeitig musikalisch in neue Gefilde vorzuwagen. Der Titel-Track des letzten Albums erreichte mit dem dazugehörigen Video einen Haufen Klicks auf YouTube. Nun, was hat es mit dem neuen Titel auf sich? „Memento Mori“ bedeutet die Erinnerung an die eigene Sterblichkeit – passend also zum Inhalt der Platte.

Feuerschwanz

Dazu äußern sich Feuerschwanz: „Du nimmst nichts mit ins Grab bis auf deinen Sarg… MEMENTO MORI ist die direkte Fortsetzung von DAS ELFTE GEBOT! Die Welt von Hauptmann Feuerschwanz steht in Flammen, wird überrannt von lebenden Toten und gegeißelt von religiösen Eiferern… Das alles klingt auch Anno Domini 2021 erschreckend real. Darum gilt es ein weiteres Mal, dem Sturm zu trotzen und das Leben zu zelebrieren. Leben wir hier, leben wir jetzt – bis der Tod die Messer wetzt!“

🛒  DAS ELFTE GEBOT auf Amazon bestellen

Wenige Tage nach dem Album-Release touren Feuerschwanz durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Warkings werden als Support-Act mit dabei sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden hielten SENJUTSU zwei Jahre geheim

Iron Maiden hatten ihr brandneues Album SENJUTSU zwei Jahre lang auf Halde liegen. Dies hat Schlagzeuger Nicko McBrain jüngst im Interview mit dem Radiosender WGRD 97.9 (siehe Video unten) ausgeplaudert. Das bedeutet, die Eisernen Jungfrauen um Bassist Steve Harris haben ihr mittlerweile 17. Studioalbum bereits 2019 eingespielt -- und zwar in einer Pause der damaligen "Legacy Of The Beast"-Tour. Verschlusssache "Was im Grunde passiert ist, war, dass Steve die einzige Kopie des fertiggestellten Produkts hatte", erläutert der Iron Maiden-Trommler. "Er nahm sie mit auf seinen Computer. Das war es. Es wurden keine Kopien an irgendjemand geschickt. Es gab vorab nichts für…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €