Toggle menu

Metal Hammer

Search

Five Finger Death Punch: Neuer Song ‘Fake’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 18. Mai veröffentlichen Five Finger Death Punch ihre mittlerweile siebte Platte und präsentieren nun als Vorgeschmack einen neuen Song. Dieser nennt sich ‘Fake’ und klingt nach Hass und Härte.

Die Entstehung des Titels der neuen Platte AND JUSTICE FOR NONE erklärte Gitarrist Zoltan Bathery in einem Interview mit dem Radiosender WRIF wie folgt:

„Jeder weiß, dass wir letztes Jahr in dieser verrückten gerichtlichen Situation waren, und durch diese entstand auch der Albumtitel. Wenn man einen Gerichtsprozess am Hals hat, sind so ziemlich die einzigen Leute, die gewinnen, die Anwälte.

Es gab dieses Hin und Her und schließlich, als ein Ende in Sicht war, glaube ich war es Ivan, der sagte: ‘Nun, ich denke, das ist Gerechtigkeit für niemanden.’ Und deswegen haben wir das Album dann auch so genannt.“

Hört hier den neuen Song ‘Fake’ von Five Finger Death Punch:

teilen
twittern
mailen
teilen
Five Finger Death Punch: Ivan Moody ein Jahr trocken

Ivan Moody hat etwas zu feiern. Der vor gar nicht mal so langer Zeit ziemlich abgewrackte Five Finger Death Punch-Frontmann hat seit einem Jahr keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt. METAL HAMMER gratuliert zu einem Jahr Nüchternheit! Via Instagram bedankte er sich bei den Personen, die ihm dabei geholfen haben, darunter sind Judas Priest-Sänger Rob Halford, Korn-Frontmann Jonathan Davis sowie Hatebreed-Mann Jamey Jasta. Anlässlich dieses Meilensteins ließ sich Moody sogleich ein neues Tattoo stechen - ins Gesicht. "Ich bin sprachlos, Mann", gibt Moody zu Protokoll und präsentiert dabei eine Torte, die er geschenkt bekommen hat. "Viele Leute dachten, ich würde es keine…
Weiterlesen
Zur Startseite