Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Flat Earth: Exklusive Videopremiere von ‘Blame’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Flat Earth wurden ins Leben gerufen, nachdem Bassist Niclas Etelävuori im Frühjahr 2017 seine langjährige Band Amorphis aufgrund Differenzen mit dem Management verließ.

Anstatt sich dem Trennungs-Blues hinzugeben, beschloss er, dass er es der Musikerwelt noch einmal zeigen will und hielt Ausschau nach möglichen Band-Kumpanen. „Eigentlich wollte ich, nach zwanzig Jahren Band-Leben, den Musikkram hinter mir lassen.

Anfang statt Ende

Aber dann fiel mir ein, dass auf meiner Festplatte immer noch ungenutzte Songs sind, und die wollte ich nicht einfach liegen lassen. Dann überkam es mich eben wieder.“

Sofort sprang ihm Linde (Mikko Lindström, ex-HIM-Gitarrist) in den Kopf, der allerdings zu jenem Zeitpunkt mit der Abschiedstournee von HIM noch alle Hände voll zu tun hatte. Trotz allem trafen sich die beiden regelmäßig und feilten am Song-Material.

Der junge und talentierte Sänger Anthony brachte noch eine gute Portion Inspiration mit in die Band, und als dann schließlich noch Lindes und Niclas‘ alter Band-Kumpel Gas Lipstick (aka Mika Karppinen, ex-HIM, ex-Kyyria) für die Schlagzeugposition zusagte, war das Line-up perfekt!

Während Linde mit der HIM-Abschiedstournee durch die Welt reiste, arbeitete das verbliebene Trio an sieben Demotracks, die in Niclas‘ kleinen Studio im Herzen von Helsinki aufgenommen wurden.

Seht hier nun exklusiv die Videopremiere zu ‘Blame’, der ersten Single aus dem anstehenden Album FLAT EARTH:

Das Video wurde während der Albumaufnahmen in Helsinki in den legendären Finnvox Studios gefilmt, Regie führte Tommi Mattila.

Artwork: Minna Niskanen
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian: Neuer Song + Clip ‘Elasticity’

2020, das Jahr unserer Pandemie: Ein Jahr der gesellschaftlichen Unruhen, Polizeigewalt und einer bedeutsamen US-Wahl. Das Jahr von COVID-19 und einer immer weiter ansteigenden Zahl von Toten. Eine massive Erschütterung und Massensterben im Libanon. Politische Umbrüche in Belarus. Eine Weltwirtschaft im Abwärtstaumel. Globale Proteste. Wenn es jemals eine Bühne für neue Musik von Serj Tankian gab, dann diese. Geprägt von seinem sofort wiedererkennbaren Eklektizismus und einzigartigen Gesangsstil legt Serj nun die ELASTICITY-EP vor. Eine 5-Track-EP, mit dem er die gesamte stilistische Bandbreite von treibenden, elektronisch verstärkten Hymnen wie dem Titel-Track über leidenschaftliche Schlachtrufe für sein geliebtes Armenien (‘Electric Yerevan’) bis…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €