Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Foo Fighters beginnen Arbeit an neuem Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Grohl und seine Foo Fighters haben zuletzt noch diverse Live-Auftritte hinter sich gebracht. Den vermeintlich letzten für einige Zeit bestritten die US-Rocker am vergangenen Samstag, den 28. September, beim „Rock In Rio“-Festival. Bei dieser Gelegenheit haute der ex-Nirvana-Drummer die Pläne der Band für die nächste Zeit raus. Und zwar werden sich die sechs Musiker im Studio verschanzen und an frischen Songs werkeln.

Kreativphase

„Ich weiß nicht, wann wir wieder nach hier unten zurückkehren werden“, fängt Dave Grohl an. „Aber wir werden zurückkehren. Nächste Woche gehen wir nach Hause und fangen an, ein neues Foo Fighters-Album zu machen. Es ist gut, es ist gut.“ Wie gut vorbereitet, die Kalifornier sind, hat der inzwischen 50-Jährige nicht verraten. Sänger und Gitarrist Grohl, Bassist Nate Mendel, Gitarrist Pat Smear, Schlagzeuger Taylor Hawkins, Gitarrist Chris Shiflett und Keyboarder Rami Jaffee könnten demnach schon Songmaterial geschrieben haben. Die andere Möglichkeit ist, dass sie bei Null beginnen und die neuen Stücke erst noch kreieren müssen.

concrete and gold von den foo fighters jetzt bei amazon kaufen!

Kürzlich haben die Foo Fighters erst eine Überraschungs-EP veröffentlicht (siehe unten). Letzten Freitag war das Teil namens 01070725 plötzlich auf allen Streaming-Plattformen verfügbar. Neben altem Material von der Gruppe enthält der Release zwei Live-Cover – einerseits von ‘Holiday In Cambodia’ von den Dead Kennedys, andererseits von ‘Keep The Car Running’ von Arcade Fire. Die letzte vollwertige Platte CONCRETE AND GOLD erschien vor ziemlich genau Mitte September 2017.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nightwish: Die Natur des Menschen

Das finnische Kaaos TV lud Nightwish-Mastermind Tuomas Holopainen und -Drummer Kai Hahto zum gemütlichen Couch-Gespräch über das kommende neue Album HUMAN. :II: NATURE (VÖ: 10. April). Dabei ging es unter anderem über die thematischen Inhalte und warum Holopainen diesmal sehr an seine Sänger/innen dachte. (Mit Dank an Blabbermouth für die Transkription). "Am Anfang war mir noch gar nicht klar, wie das Album klingen soll", so Holopainen. "Ich habe einfach einen Song nach dem anderen begonnen. Doch was ich wusste, war, dass es ein langes, orchestrales Stück geben wird. Auch der Kontrast mit den Liedtiteln ‘Music’ und ‘Noise’ gefiel mir sehr…
Weiterlesen
Zur Startseite