Foo Fighters spielen für Pink Floyd, gegen Hass-Prediger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Foo Fighters sind gerade in den USA unterwegs und sorgen für einigen Wirbel. In wenigen Tagen steht ihnen ein TV-Auftritt bevor, bei dem sie den Rock-Giganten Pink Floyd Tribut zollen.

In der NBC-Show ‘Late Night With Jimmy Fallon’ wird die ganze Woche im Zeichen von Pink Floyd stehen: Täglich werden andere Künstler auftreten, am Dienstag, 27.9., sind die Foo Fighters dran. Nicht nur das: Sie werden auf der Bühne auch noch von Pink Floyd-Legende Roger Waters unterstützt. Gemeinsam werden sie ‘In The Flesh’ vom Kult-Album THE WALL performen.

Einen anderen Coup haben Dave Grohls Jungs schon jetzt gelandet: Sie sind einer berüchtigten, erzkonservativen Baptisten-Kirche mächtig in die Parade gefahren.

Die Westboro Baptist Church hielt vor einem Foo Fighters-Konzert eine Demonstration ab. Doch Dave Grohls hatte noch ein Ass im Ärmel: Als Country-Rocker verkleidet bauten sie sich von den Protestlern auf und spielten ‘Keep It Clean (Hot Buns)’. Es dauert ein gutes Stück, bis die Baptisten die Foo Fighters durchschauen und den Text des Songs entschlüsseln: Es geht um körperliche Liebe zwischen Männern.

Ein anzügliches Video zu dem anzüglichen Song haben die Foo Fighters bereits vor geraumer Zeit online gestellt (siehe „Weitere Artikel“ rechts) – ein Video von der Gegendemonstration findet ihr direkt hier:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Foo Fighters spielen ‘My Hero’ mit Sohn von Taylor Hawkins

Am Samstag, den 3. September ging die erste von zwei Tributeshows für den am 25. März 2022 verstorbenen Foo Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins über die Bühne. Im Londoner Wembley Stadion haben sich dabei unzählige Stars aus der Musikwelt die Klinke in die Hand gegeben, darunter Brian Johnson (AC/DC), Lars Ulrich (Metallica) Travis Barker (Blink-182), Liam Gallagher (Ex-Oasis), Josh Homme (Queens Of The Stone Age) sowie Brian May und Roger Taylor (Queen). Dave Grohl spielte entweder selbst Schlagzeug oder ließ die Drums von anderen Trommlern bearbeiten. Eine schöne Geste inszenierten Foo Fighters beim ihrem Song ‘My Hero’. Hier holten sich die Musiker…
Weiterlesen
Zur Startseite