Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Foreigner: Thom Gimbel will aussteigen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 19.05.2021:] Wie METAL HAMMER bereits berichtet hatte (siehe Original-Meldung unten), wollte Thom Gimbel bei Foreigner aussteigen. Nun hat der Musiker aus seinen Gedankenspielen Realität gemacht und diesen Schritt offiziell vollzogen. Sein Nachfolger an der Gitarre wird Luis Carlos Maldonado. Im zugehörigen Statement schreibt Gimbel: „Heute möchte ich allen mitteilen, dass ich nach fast 30 Jahren bei Foreigner mich entschieden habe, dass es endlich Zeit für mich ist, mit dem Touren aufzuhören und zu versuchen, zur Ruhe zu kommen.

Mick [Jones, Gitarrist & Bandboss – Anm.d.R.] , Lou [Gramm, Sänger bis 1994], Kelly [Hansen, Sänger] und der ganzen unglaublichen Foreigner-Familie bin ich zutiefst und auf ewig dankbar. Mein aufrichtigster Dank ergeht an alle Beteiligten, im Besonderen an unsere Fans dafür, dass sie mit uns während all der Jahre gerockt haben. Ich werde euch vermissen. Aber ich hoffe, euch da draußen irgendwann irgendwo zu sehen. Vielleicht bei einem Wohltätigkeitsgolfturnier oder einem Foreigner-Konzert. Hoffentlich werde ich gelegentlich dabei sein, um mit der Band zu rocken, der nun unser alter Freund Luis Carlos Maldonado – ein phänomenales Talent – angehört. Er ist bei der Foreigner-Familie eingestiegen, und es klingt großartig!“


[Original-Meldung vom 19.03.2021:] Foreigner-Musiker Thom Gimbel plant offenbar bei den Hard-Rockern auszusteigen. Dies hat sein Bandkollege und Bassist Jeff Pilson in einem Interview mit „Rocking With Jam Man“ ausgeplaudert (siehe Video unten). Neben der Gitarre spielt Multiinstrumentalist Gimbel noch Saxophon und Flöte bei der Gruppe.

Die Musik regiert

Jeff Pilson verriet das Vorhaben von Thom Gimbel bei dem Gesprächsthema, dass Foreigner gelegentlich Konzerte ohne jegliches Originalmitglied – also auch ohne Gründungsgitarrist Mick Jones – spielen. Dazu sagte Pilson: „Es geht wirklich ausschließlich um die Musik. Besonders bei Foreigner. Foreigner war niemals irgendeine Art von Image-Band. Und das hat sich tatsächlich zu unserem Vorteil ausgewirkt in diesen späten Jahren, in denen wir auf Tour gehen können. Und wir können ohne Mick auf Tour gehen. Denn die Musik ist so stark, dass es mehr um die Musik als ums Personal geht.“

Darüber hinaus wollte der Interview wissen, ob Gimbel mittlerweile das langjährigste Mitglied ist. Darauf antwortete Pilson: „Neben Mick Jones: ja. Aber Mick spielt nicht alle Shows mit uns. Also wenn Mick gerade nicht mitspielt, ist Thom das langjährigste Mitglied. Jedoch wird Thom tatsächlich die Band verlassen. Er hat ein paar Erfahrungen gemacht. Ich meine, er ist bereit, an irgendeinem Punkt auszusteigen. Also dann werde ich vielleicht das langjährigste Mitglied sein.“ Über die genauen Beweggründe von Thom Gimbel hat Jeff leider noch nichts verraten. Diesbezüglich müssen wir wohl oder übel auf weitere Interviews mit Foreigner-Musikern warten.

🛒  FOREIGNER WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS JETZT BEI AMAZON BESTELLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Darum hatte Newsted auf der Bühne stets Metallica-Shirts an

Als Jason Newsted noch bei Metallica spielte, trug er bei Liveshows der "Four Horsemen" immer Shirts vom großen M. In einem neuen Interview mit "Talk Toomey" (VIdeos siehe unten) hat der Musiker nun ausführlich erläutert, warum er das getan hat. So ging es dem mittlerweile 58-Jährigen darum, alles --  und mehr -- für die Band zu geben. Totale Hingabe an Metallica "Ich glaube an mich und ich glaube an meine Band", beginnt der einstige Metallica-Bassist. "Was auch immer ich machen könnte, würde ich machen, was auch immer in meiner Kraft liegt, um unseren Erfolg zu befördern und voranzutreiben. Ich würde mich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €