Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Frank Watkins (Obituary) ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Frank Watkins ist tot. Der ehemalige Obituary-Bassist erlag seinem langjährigen Krebsleiden. Er wurde 47 Jahre alt.

Die Meldung von seinem Tod verbreiteten Obituary am 18. Oktober 2015 über ihre Facebook-Seite:

Just got the very sad news that Frank passed away this morning. Our thoughts and prayers are with his family….

Frank Watkins verließ Obituary 2010, Terry Butler sprang an seiner Stelle ein. Zuletzt war er unter dem Pseudonym Bøddel auf dem Gorgoroth-Album INSTINCTUS BESTIALIS (2015) zu hören, mit denen er seit 2007 spielte.

Obituary-Alben mit Frank Watkins

CAUSE OF DEATH (1990)
THE END COMPLETE (1992)
WORLD DEMISE (1994)
DON’T CARE (EP) (1994)
BACK FROM THE DEAD (1997)
DEAD (LIVE ALBUM) (1998)
FROZEN IN TIME (2005)
FROZEN ALIVE (LIVE DVD) (2006)
XECUTIONER’S RETURN (2007)
LEFT TO DIE (EP) (2008)
LIVE XECUTION IN BAD BERKA 2008 (DVD) (2009)
DARKEST DAY (2009)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Joey Jordison: Slipknot reagieren auf seinen Tod

Die gesamte Metal-Welt trägt heute schwarz. Die Trauer um den mit lediglich 46 Jahren verstorbenen ehemaligen Slipknot-Schlagzeuger Joey Jordison erscheint schier grenzenlos. So haben natürlich auch seine einstigen Band-Kollegen Corey Taylor, Jim Root und Shawn "Clown" Crahan reagiert und auf ihren Kanälen in den Sozialen Medien schwarze Rechtecke als symbolisches Statement gepostet (siehe unten). Game Changer Doch damit nicht genug: Zahlreiche andere Weggefährten, Freunde und Bekannte aus der Metal-Szene haben sich zu Wort gemeldet. Frédéric Leclercq (Kreator, ex-Dragonforce), mit dem Joey Jordison in Sinsaenum gespielt hatte, schrieb: "Ich werde dich vermissen mein Bruder." Trivium-Drummer Alex Bent kommentierte: "Mir fehlen die Worte.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €