Toggle menu

Metal Hammer

Search

Fred Durst: ‘The Fanatic’ floppt gnadenlos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neben seiner musikalischen Tätigkeit hat Limp Bizkit-Frontmann Fred Durst bereits einige Musikvideos für unter anderem Korn, Soulfly und Eminem gedreht. Bislang hatte er Regie für zwei Filme übernommen. Sein neuestes Werk ‘The Fanatic’ hat am ersten Wochenende rekordverdächtige Einnahmen geschrieben.

Der Film sei inspiriert von einem Stalker, welcher Fred Durst im wirklichen Leben jahrelang nachstellte. Für ‘The Fanatic’ wurde die Story ins Film-Genre umgesetzt: John Travolta spielt einen etwas ekligen Mann, der einen Schauspieler stalkt und sogar so weit geht, ihn zu entführen. Doch die Umsetzung des Ganzen ist nicht gelungen, für Travolta ist dieser Streifen ein weiterer Flop. Die Kritik in The Hollywood Reporter spricht Bände: „An actor who should retire meets a director who never should’ve started“

Dabei war alles so perfekt geplant. Der Film startete am Freitag vor dem langen Wochenende (Labor Day in den USA am 2. September), doch es ging nach hinten los. Die Einnahmen von Freitag belaufen sich auf sagenhafte 3.153$ aus 52 Kinos, sprich ganze 60 Dollar pro Lichtspielhaus. In manchen Kinos wurden sogar weniger als 10$ erreicht, an der Spitze steht das Arena Cinelounge in Hollywood mit 736$.

Eine herbe Enttäuschung auch für die im Mai gegründete Firma Quiver Distribution des ehemaligen Lionsgate-Vorsitzenden Jeff Sackman und Phase 4 Films-Gründer Berry Meyerowitz, die jetzt auf einen Erfolg ihres zweiten Debütfilms ‘Running With The Devil’ mit Nicolas Cage und Laurence Fishburne hoffen müssen. Ziel von Quiver Distribution ist die crossmediale Verbreitung von Filmen. Kurz nach Premiere in einigen wenigen Kinos sollen die Filme direkt als Video On Demand verfügbar sein (‘The Fanatic’ am 6. September).

Seht hier den Trailer von ‘The Fanatic’:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica ‘S&M²’: Kino-Vorverkauf läuft

Zur Feier des 20. Jahrestags des Auftritts von 1999 und des mit einem Grammy ausgezeichneten S&M-Albums vereinigen sich Metallica und das San Francisco Symphony für ‘S&M²’ erneut. Die Konzerte finden am 6.9. und 8.9.2019 statt. Der Film enthält die ersten Live-Aufnahmen der S&M-Arrangements seit zwanzig Jahren. Dazu gibt es Interpretationen von seit der Original-Show geschriebener veröffentlichter Songs. Tickets sind ab sofort auf metallica.film erhältlich. Der Trailer zu ‘S&M²’ https://www.youtube.com/watch?v=Gd6SycTT-NI Nach der Ankündigung des kommenden ‘S&M²’-Films in der vergangenen Woche freut sich Trafalgar Releasing, jetzt den offiziellen Trailer zum Film veröffentlichen zu können. Metallica und die San Francisco Symphony vereinen sich…
Weiterlesen
Zur Startseite