Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Fuck The Commerce wird zum Hallen-Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auch im Alten Lager gab es Probleme, die die Veranstalter vom Fuck The Commerce Festival vor beinahe unüberwindbare Probleme stellten. Jetzt sehen sie sich gezwungen, das Festival zu einem Hallen-Event umzuarbeiten.

„Wir haben über mehrere Lösungen nachgedacht,“ heißt es offiziell. Primär mussten Kosten minimiert werden, doch das hätte vor allen Dingen schlechteren Sound und miesere Dixie-Verhältnisse bedeutet.

Das sei natürlich genauso unmöglich, wie aus dem Fuck The Commerce ein kommerzielleres großes Festival zu machen. Die Lösung: ein Indoor-Festival.

So soll das Festival jetzt vom 20. – 23. Mai im K 17 in Berlin stattfinden. Erste Bands sind auch schon bestätigt:

Debauchery
Ass To Mouth
Hackneyed
Cliteater
Hymen Holocaust
My First Band

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer-Reunion: Zwei US-Festival-Shows bestätigt

Damit hat wohl absolut niemand gerechnet: Slayer spielen wieder live. Die Thrash-Legenden hatten 2019 eine Abschiedstournee absolviert und sich danach aufgelöst. Nun kündigt das Quartett zwei Konzerte in den Vereinigten Staaten an. Am 22. und 27. September 2024 werden Kerry King, Tom Araya, Paul Bostaph und Gary Holt beim Riot Fest sowie beim Louder Than Life ihre Verstärker aufdrehen. Für die Fans "Nichts ist vergleichbar mit den 90 Minuten, während denen wir live auf der Bühne spielen und diese intensive Energie mit unseren Fans teilen -- und um ehrlich zu sein: Das haben wir vermisst", wird Frontmann und Bassist Tom…
Weiterlesen
Zur Startseite