Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Gary Rossington: Lynyrd Skynyrd-Gitarrist verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gary Rossington ist tot. Der Lynyrd Skynyrd-Gitarrist war das einzige verbliebene Originalmitglied der Band. Der US-Rocker laborierte an Herzproblemen. Erst im Juli 2021 musste er sich einer Notoperation am Herzen unterziehen. Nun ist der in Jacksonville, Florida geborene Musiker am Sonntag, den 5. März 2023, im Alter von 71 Jahren verstorben.

Mehrere Operationen

„Mit tiefster Zuneigung und Traurigkeit müssen wir mitteilen, dass wir unseren Bruder, Freund, Songwriter, Gitarristen und unser Familienmitglied Gary Rossington heute verloren haben“, schrieben Lynyrd Skynyrd in den Sozialen Medien. „Gary ist nun bei bei seinen Skynyrd-Brüdern und seiner Familie im Himmel und macht es sich schön, wie er es immer macht. Bitte behaltet Dale, Mary, Annie und die gesamte Rossington-Familie in euren Gebeten und respektiert in dieser schwierigen Zeit die Privatsphäre der Familie.“

Zum ersten Mal musste Gary Rossington 2003 wegen seines Herzens beziehungsweise seiner koronaren Arterienkrankheit unters Messer. Damals legten die Ärzte der Lynyrd Skynyrd-Legende einen fünffachen Bypass. 2015 erlitt der US-Amerikaner einen Herzinfarkt. 2019 hatte Gary eine OP wegen einer undichten Herzklappe. Im Interview mit der „Tampa Bay Times“ gab Rossington 2018 an, dass seine Ärzten ihn dazu gedrängt haben, nicht mehr live aufzutreten. „Ich hatte Herzinfarkte auf der Bühne. So weiß ich nicht, ob ich noch viel länger hier sein werde.“ Gary überlebte den Flugzeugabsturz von Lynyrd Skynyrd im Jahr 1977, bei dem Sänger Ronnie Van Zant, Gitarrist Steve Gaines sowie dessen Schwester und Background-Sängerin Cassie Gaines ihre Leben verloren.

🛒  DIE LYNYRD SKYNYRD-COLLECTION BEI AMAZON HOLEN!

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Henjo Richter (The Unity) bei Unfall verletzt

Die nächste üble Nachricht des neuen Jahres kommt von The Unity. Wie in den Sozialen Medien mitgeteilt wurde, ist der Gitarrist zu Fuß unterwegs gewesen und von einem Auto erfasst worden. Dadurch zog sich Richter mehrere Verletzungen zu, befindet sich aber bereits in Behandlung. Seine Musikerkollegen zeigen sich traurig und betroffen und hoffen, wie wir alle, auf eine baldige und vollständige Genesung. Wegen diesem Vorfall kann Richter natürlich nicht die anstehenden Konzerte in Nordenham (26.1. und 27.1.2024) bestreiten, wollte aber auch nicht, dass diese abgesagt werden. Als sein Ersatz wird Roby de Micheli von Rhapsody Of Fire einspringen. THE HELLISH…
Weiterlesen
Zur Startseite