Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Lynyrd Skynyrd-Gitarrist Gary Rossington: Not-OP am Herzen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das einzige verbliebene Gründungsmitglied von Lynyrd Skynyrd wurde jüngst notoperiert. Wie die Band mittels der sozialen Medien mitteilt (siehe unten), hat sich Gitarrist Gary Rossington einer OP am Herzen unterziehen müssen. Es gehe ihm offenbar den Umständen entsprechend gut; er erhole sich derzeit zu Hause im Kreise seiner Familie.

Immer wieder das Herz

„Unsere Gedanken und Gebete sind bei Gary Rossington, während er sich von einer Notoperation am Herzen erholt“, schreiben Lynyrd Skynyrd in ihren Statement. „Gary ist zu Hause, ruht sich dort aus und kommt daheim mit seiner Familie wieder zu Kräften. Er will, dass jeder weiß, dass es ihm gutgeht und er eine vollständige Genesung erwartet. Nach diesem vergangenen Jahr, in dem das Land zugemacht wurde und allem, was wir durchgemacht haben, haben die Rossingtons die Band dazu ermutigt, während seiner Abwesenheit aufzutreten. Musik ist ein kraftvoller Heiler!

Wir alle hatten das Gefühl, dass es eine bessere Option war, die Shows zu spielen und die Musik zu euch allen zu bringen anstatt sie abzusagen. Wir wünschen Gary eine schnelle Genesung, und wir werden die Skynyrd-Nation bald wiedersehen. Bitte tut uns einen Gefallen und sprecht ein paar Gebete für die Rossington-Familie und hinterlasst ihm eine (positive) Nachricht, wenn ihr wollt. Er wird sich darauf freuen, sie zu lesen.“ Rossington hatte im Jahr 2015 einen Herzinfarkt. Bereits 2003 wurde ihm ein fünffacher Bypass gelegt, da er an einer koronaren Herzkrankheit litt. Und erst 2019 musste sich Gary wegen einer undichten Herzklappe unters Messer legen.

🛒  LIVE AT KNEBWORTH ’76 von LYNYRD SKYNYRD JETZT BEI AMAZON ORDERN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Gene Simmons positiv auf Corona getestet

Nachdem sich zunächst Kiss-Sänger und -Gitarrist Paul Stanley mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist nun auch sein Band-Kollege Gene Simmons positiv auf COVID-19 getestet worden. Daher haben die Schminke-Rocker vier weitere Konzerte in den Vereinigten Staaten von Amerika verschoben. Am 9. September will das Quartett seine Tournee wieder aufnehmen. Nachdrückliche Empfehlungen von Gene Simmons Im offiziellen Statement hierzu heißt es: "Kiss werden ihre nächsten vier Tourdaten verschieben. Während Paul Stanley kürzlich twitterte, dass er von COVID-19 genesen ist, wurde nun Gene Simmons positiv getestet und verspürt milde Symptome. Die Band und die Crew werden zu Hause verbleiben und sich die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €