Toggle menu

Metal Hammer

Search

Gewinner und erste Fotos der METAL HAMMER AWARDS 2013

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica ist nicht alles – und doch standen die METAL HAMMER AWARDS 2013 vor allem zu Beginn ganz im Zeichen der großen Ehrengäste Lars Ulrich und Rob Trujillo.

Die beiden Metallica-Musiker durften einen METAL HAMMER Award in der Kategorie „Best Live“ annehmen und bedankten sich in ihrer launigen Ansprache bei den Fans für die jahrelange Unterstützung.

Zuvor ging es für Ulrich und Trujillo über den Schwarzen Teppich vor dem Kesselhaus in der Kulturbrauerei in Berlin, wo Autogramme, Interviews und Fotos anstanden.

Gerockt wurden die METAL HAMMER AWARDS durch Kreator, Powerwolf, While She Sleeps und Dust Bolt, die alle alles gaben – ebenso wie die Fans, die die Preisverleihung zur unvergesslichen Metal-Party machten!

Oben in der Galerie findet ihr erste Bilder von den METAL HAMMER AWARD 2013. Weitere folgen in den kommenden Tagen und natürlich bald im METAL HAMMER inklusive eines ausführlichen Berichts. Bis dahin könnt ihr in unserem Live-Ticker alles minutiös nachlesen – Von Doros spontaner Gesangseinlage bis zum vergessenen Nightwish-Award.

Die Preisträger der METAL HAMMER AWARDS 2013

Best Live-Band: Metallica
Legend: Doro Pesch
God Of Riffs: Jeff Hanneman (posthum)
Best Album: Amorphis
Best Debut: Year Of The Goat
Best German Band: Avantasia
Best International Band: Nightwish
Metal Anthem: Callejon
Up And Coming: Eskimo Callboy
Maximum Metal: Motörhead

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Foo Fighters covern zusammen mit zehnjährigem Fan Metallica

An einem Punkt der Foo Fighters-Show am Freitag, den 12. Oktober, in Kansas City holte Frontmann Dave Grohl den zehnjährigen Collier Cash Rule auf die Bühne. Er fragte ihn, ob er Gitarre spielen könne. Als der Junge dies bejahte und sich als Metallica-Fan outete, spielte er sogleich das Hauptriff zum Klassiker ‘Enter Sandman’, woraufhin die gesamte Band mit einstimmte.  Grohl fragte Collier dann, ob er einen weiteren Metallica-Song kenne, woraufhin der junge Musiker Teile von ‘Welcome Home (Sanatorium)’ und ‘Wherever I May Roam’ zum Besten gab. Grohl und seine Bandkollegen waren von Rule so beeindruckt, dass der Junge nach dem Song die Gitarre geschenkt bekam. Seht…
Weiterlesen
Zur Startseite