Ghost nehmen neues Album im Januar auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mitte Oktober hatten wir vermeldet, dass Ghost offenbar noch diesen Winter ihr neues Album veröffentlichen wollen. So schrieb das schwedische Blatt „VK“: Obwohl die für März 2021 angesetzte Tournee in den Herbst 2021 verschoben wurde, solle das nunmehr fünfte Werk der Okkult-Metaller noch diesen Winter erscheinen. Doch da haben wir uns wohl alle zu früh gefreut.

Okkulter Herbst 2021

Denn das Sweden Rock Magazine besuchte Ghost-Chef Tobias Forge am 16. Oktober im Studio. Bei dieser Gelegenheit verriet er: „Der Plan ist nun für mich, hier weitere zwei Monate bis Weihnachten zu schreiben. Die Idee für das Album ist, es im Januar aufzunehmen. Die tatsächlichen Aufnahmen werden ungefähr sechs Wochen dauern, und dann kommen noch zwei bis drei Wochen Mischen und Mastering hinzu. Also sollte die Platte irgendwann im März fertig sein. Aber sie wird erst nach dem Sommer veröffentlicht werden.

So wie es derzeit aussieht – klopf auf Holz – werden wir dann auf Tour gehen. Wir werden kein Album rausbringen, bis wir wissen, dass wir tatsächlich auf Tour gehen. Die Veröffentlichung wird mit dem Start der Tournee zusammenfallen. Natürlich könnten wir ein Veröffentlichungsdatum verkünden, und dann – aus irgendeinem Grund – wäre es vielleicht nicht möglich auf Tour zu gehen. Aber das ist eine ganz andere Angelegenheit. Wir würden es heute nicht anders planen, als das Tour und Platte zusammenfallen.“

🛒  PREQUELLE von Ghost jetzt auf Amazon holen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Steel Panther finden vielleicht nie Ersatz für Lexxi Foxx

Steel Panther haben sich immer noch auf keinen Nachfolger für Bassist Lexxi Foxx festgelegt. Vielleicht machen die Glam-Metaller das auch nie. Das haben sie zumindest in einem neuen Interview mit dem RAMzine (siehe Video unten) gemutmaßt. Travis Haley aka Lexxi Foxx stieg im Juli 2021 bei den Comedy-Rockern aus und schloss sich der in Los Angeles ansässigen Band Hollywood Gods N' Monsters an. Wichtige Verpflichtung "Wir hatten wahrscheinlich über 700 Videobewerbungen", resümiert Frontmann Michael Starr. "Und wir haben uns jedes einzelne Video angeschaut. Mit manchen Leuten haben wir Testläufe gemacht. Und wenn wir den richtigen Kerl finden, werdet ihr es wissen."…
Weiterlesen
Zur Startseite