God Of War – Ragnarök: Wurde das Veröffentlichungsdatum geleakt?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Eigentlich sollte ‘God Of War – Ragnarök’ noch 2021 erscheinen. Doch das Götterepos wurde, wie viele andere Titel ebenfalls, von der pandemiebedingten Verschiebungswelle erwischt und schwappt nun – entgegen der usprünglichen Planung – in das kommende Jahr. Ein genaues Releasedatum war bisher jedoch unbekannt. Ein Leak könnte nun allerdings einen möglichen Termin die Veröffentlichung zu Tage gefördert haben. Wie aus einem Tweet von PlayStation Game Size hervorgeht, soll das Spiel demnach am 30. September 2022 erscheinen. Das angebliche Datum haben die Betreiber des entsprechenden Twitterprofils eigenen Angaben zur Folge aus der PlayStation Datenbank ausgelesen. Dieser Termin gilt aber bisher nicht als bestätigt. Ob und wann von offizieller Seite ein Statement in dieser Sache folgt, ist ebenfalls nicht bekannt.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
🛒  God Of War auf Amazon.de bestellen!

Wie bei allen Leaks gilt: Die Information sollte mit Vorsicht genossen werden – obwohl PlayStation Game Size sich in der Vergangenheit als zuverlässiger Leaker herausgestellt hat. Trotzdem ist es möglich, dass sich das mutmaßliche Veröffentlichungsdatum als falsch herausstellt und es sich bei dem entdeckten Termin lediglich um einen Platzhalter handelt. Als gesichert gilt lediglich, dass ‘God Of War – Ragnarök’ laut Plan im kommenden Jahr für die PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen soll.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zocker-Rocker: Max Phelps (Exist, Cynic, Death To All)

Das komplette Zocker-Interview mit Max Phelps findet ihr in der METAL HAMMER-Juniausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Was sind deine frühesten Erinnerungen bezüglich Videospielen? Max Phelps: In jungen Jahren haben mich vermutlich ‘Zelda’ auf Nintendo 64 sowie ‘GTA 3’ am meisten beeindruckt. MH: Wie umfangreich ist deine Spielesammlung? MP: Nicht allzu groß, da ich im Erwachsenenalter nicht mehr wirklich viel zocke. Genauer gesagt habe ich in der Highschool damit aufgehört, als die Gitarre ins Spiel kam. Vor einem Jahr kaufte ich mir allerdings eine…
Weiterlesen
Zur Startseite