Toggle menu

Metal Hammer

Search

Grammy Awards: Slayer und Foo Fighters ausgezeichnet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag den 10. Februar war es wieder so weit: Zum 50. Mal wurde der Grammy verliehen. In insgesamt 110 Kategorien (!) wurde ausgezeichnet, wobei dies die wichtigsten sind: Album des Jahres, Künstler des Jahres, Song des Jahres.

Metaller gingen dabei ziemlich leer aus.

Immerhin: In drei von 110 Bereichen konnten auch wir ein wenig abstauben:

+ Best Hard Rock Performance
+ Best Metal Performance
+ Best Rock Album

Gewonnen haben: Slayer mit ‘Final Six’ (Best Metal Performance) und zwei Mal Foo Fighters (‘The Pretender’ für Best Hard Rock Performance und ECHOES, SILENCE, PATIENCE & GRACE als Best Rock Album).

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer erhalten keine FSK-Freigabe für KILLOGY-Blu-ray

Die Slayer-Fans da draußen freuen sich alle schon seit Wochen auf THE REPENTLESS KILLOGY, die am 8. November erscheint. Die Thrash-Veteranen veröffentlichen damit einerseits das Live-Album LIVE AT THE FORUM IN INGLEWOOD, CA auf diversen Formaten. Andererseits ist auch eine Blu-ray-Version mit einem Kurzfilm erhältlich, der  auf den drei Videos zu ‘You Against You’, ‘Repentless’ und ‘Pride In Prejiduce’ aus REPENTLESS basiert. Letztere Blu-ray-Version von THE REPENTLESS KILLOGY hat nun keine Freigabe von der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH) erhalten. Dies hat die Plattenfirma von Slayer, Nuclear Blast, in einer Mail an jene Fans kommuniziert, die die Blu-ray in ihrem Shop…
Weiterlesen
Zur Startseite