Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Grammy Awards: Slayer und Foo Fighters ausgezeichnet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag den 10. Februar war es wieder so weit: Zum 50. Mal wurde der Grammy verliehen. In insgesamt 110 Kategorien (!) wurde ausgezeichnet, wobei dies die wichtigsten sind: Album des Jahres, Künstler des Jahres, Song des Jahres.

Metaller gingen dabei ziemlich leer aus.

Immerhin: In drei von 110 Bereichen konnten auch wir ein wenig abstauben:

+ Best Hard Rock Performance
+ Best Metal Performance
+ Best Rock Album

Gewonnen haben: Slayer mit ‘Final Six’ (Best Metal Performance) und zwei Mal Foo Fighters (‘The Pretender’ für Best Hard Rock Performance und ECHOES, SILENCE, PATIENCE & GRACE als Best Rock Album).

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Foo Fighters: Rolli-Crowdsurfer auf die Bühne geholt

Am Finaltag des Sziget Festival in Ungarn spielten Foo Fighters am 13.08.2019 als Headliner. Etwa zur Hälfte des Konzerts begann Sänger Dave Grohl mit dem crowdsurfenden Rollstuhlfahrer zu kommunizieren. Immer wieder tauchte jener nämlich während der Performance auf den großen Leinwänden auf. Das veranlasste Grohl schlussendlich dazu, vor dem letzten Song des Abends (‘Everlong’) eine ganz spezielle Frage zu stellen.  "Ladys and gentlemen, ich möchte gerne etwas loswerden. Auch an den Fan in dem scheiß Rollstuhl", begann Grohl seine Ansprache. "Er ist der verdammte Star dieser Show - nur er ist der Star hier. Mein Mann! Mein Mann! Ich habe…
Weiterlesen
Zur Startseite