Guns N’ Roses sollen CHINESE DEMOCRACY endlich fertig haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Zahl der Berichte nimmt zu, die bestätigen, Axl Rose habe jetzt die neue Guns N’ Roses-Scheibe CHINESE DEMOCRACY bei seiner Plattenfirma abgegeben.

Wenn das stimmt, wäre nach 14 Jahren aktiver Entstehungszeit und rund 13 Millionen Dollar Produktionskosten die Wartezeit für Fans tatsächlich in absehbarer Zeit endlich vorbei.

Angeblich soll es auch eine Reality-Show geben, die diese unfassbar lange Zeit behandelt. Und wenn sich alle Beteiligten ranhalten, gibt es auch noch Gratis-Getränke von Dr. Pepper für ganz Amerika, wie diese kürzlich ankündigten!

Es könnten rosige Zeiten bevorstehen…

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC ließen 2016 noch jemand anderen neben A. Rose vorsingen

Brian Johnson sitzt wieder fest im Sattel bei AC/DC. Doch vor acht Jahren musste er seinen Platz bei den Hard-Rockern bekanntlich zeitweise wegen drohendem Gehörverlust räumen. Angus Young und Co. engagierten damals Axl Rose. Doch der Guns N’ Roses-Sänger war nicht der einzige Kandidat, den die Australier vorsingen ließen. So baten AC/DC offenbar Nic Cester von Jet (‘Are You Gonna Be My Girl’) um eine Kostprobe seines stimmlichen Könnens. Dies gab der Musiker selbst im Interview beim Radiosender Triple J zu Protokoll (worüber Consequence berichtete). "Ich war gerade bei den Schwiegereltern", plaudert Nic aus dem Nähkästchen. "Und ich stand am Morgen auf…
Weiterlesen
Zur Startseite