Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Gwar trennen sich von Kim Dylla alias „Vulvatron“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie Blabbermouth.com berichtet, gibt die „schockierenste Band der Welt“, Gwar, bekannt, dass sie sich von Kim Dylla als Verkörperung des Charakters „Vulvatron“ trennt. Kim war zuletzt in die Rolle der Kriegerin geschlüpft und hat Michael Bishop alias „Blothar“ am Gesang unterstützt, wir berichteten.

Kim hat einen guten Job gemacht, aber wir wollen jemand anderes für den Vulvatron-Charackter„, erklärt Brent Purgason alias Pustulus Maximus die Entscheidung der Band. “Ihr werden in Zukunft definitiv mehr von Vulvatron sehen, nur eben nicht Gestalt von Kim. Das hat nichts mit irgendwelchem Streit zu tun, es gibt kein Drama. Wir respektieren Kims Talent ohne Frage, wir brauchen einfach nur jemand anderes für den Charakter.

Seht hier Vulvatron in Aktion:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
K.K. Downing: Ausstieg bei Judas Priest war orchestriert

K.K. Downing wurmt es bekanntlich immer noch, dass er nicht mehr bei Judas Priest spielt. Dies hat er nun in einem aktuellen Interview mit "Inside With Paulo Baron" neu verargumentiert (siehe Video unten). Darauf angesprochen, dass er 2011 bei den Metal-Göttern ausgestiegen ist, sagte der 69-Jährige: "Es fühlt sich so an, als ob orchestriert wurde, dass ich nicht dabei bin." Zu später Rückzieher "Nicht viele Leute wissen dies, aber im Winter 2010 trugen sich ein paar Dinge zu", beginnt K.K. Downing seine Ausführungen. "Und das waren keine guten Dinge. Und ich war nicht glücklich. Ich fühlte, dass ich mehr Glaubwürdigkeit und…
Weiterlesen
Zur Startseite