Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Hatebreed stellen ‘Pollution Of The Soul’ online

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es soll eine Live-DVD kommen, ein Album mit Cover-Songs und natürlich auch noch ein „echtes“ Hatebreed-Album. Das ist einiges, auf das Fans sich freuen können.

Bis all das aber den Markt erreicht, wird es noch etwas dauern. Überbrücken könnt ihr die Zeit jetzt mit dem Song ‘Pollution Of The Soul’, der bisher unveröffentlicht ist und online auf euch wartet.

Eigentlich wollten Hatebreed den Song auf ihr SUPREMACY-Album (2006) packen, taten es dann aber doch nicht.

Den Song findet ihr hier:

>>> ‘Pollution Of The Soul’

Weitere Hatebreed-Artikel:
+ Jamey Jasta erkärt Konzept seiner Solo-Shows und Hatebreed-Pläne
+ Hatebreed / Kingdom Of Sorrow Sänger Jamey Jasta solo

teilen
twittern
mailen
teilen
Jamey Jasta: Ich nehme kein Geld von Joe Biden

Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta hat sich dagegen gewehrt, Geld von Joe Biden, dem designierten Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, anzunehmen. Jasta hielt diese Klarstellung für nötig, weil ihn ein aufgebrachter Fan anschrieb. Diesen nervte Wahlwerbung von Joe Biden vor Hatebreed-Videos. So bezeichnete er Jasta als "Schaf". Die vollständige Twitter-Nachricht an Jamey Jasta liest sich wie folgt: "Junge, jedes Mal, wenn ich versuche, mir ein Hatebreed anzuschauen, bekomme ich ein Biden-Video. Es ist traurig zu wissen, dass du ein Schaf bist. Du hast gerade einen weiteren Fan verloren - und du wirst weitere verlieren." Wie funktioniert das Internet? Jamey Jastas pointierter Kommentar dazu lautete:…
Weiterlesen
Zur Startseite