Toggle menu

Metal Hammer

Search

Helge Schneider auf dem Wacken Open Air 2014

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Gastauftritt von Heino bei Rammstein am Wacken Open Air 2013 ist legendär – kam bei manchen Fans aber nicht gut. Ganz anders beim Auftritt von Helge Schneider 2014: Hier sind sich alle einig, dass das eine große Nummer war!

Und das, obwohl der Auftritt in kleinem Rahmen stattfand. Ohne große Ankündigung und Dampf aus der Gerüchteküche ließ sich Helge Schneider in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf einer der kleinen Wacken-Bühnen blicken.

Dort rockte der Jazz-Musiker und Comedian mit der deutschen Power Metal-Band Starchild. Eine seltsame Kombination. Wie es dazu kam, erklärt bereits unser Review zum Starchild-Album:

„Schneider, der eben nicht nur abstruser Komödiant, sondern auch begnadeter Musiker ist, wirkt zwar auf Starchilds Debütplatte mit, allerdings „nur“ zwei Songs lang – als Orgelspieler. Zu diesem Intermezzo ist es gekommen, weil Bandchef Sandro Giampietro in Schneiders Jazz-Band spielt.“

Der Überraschungsauftritt in kleinem Rahmen kommt super bei den Fans an: Helges Einsatz an den Tasten bei Starchild wird gefeiert und ist eines der kleinen Highlights am Wacken Open Air 2014.

Was jetzt gerade auf dem Wacken Open Air passiert, lest ihr brandaktuell in unserem Liveticker vom Festival. Folgt uns auch auf Twitter #mhwoa.

Auf metal-hammer.de zeigen wir euch außerdem tagesaktuelle Fotos und Berichte. Einen ausführlichen Bericht mit allen Bands, Bühnen und Drumerhum und viele exklusive Fotos findet ihr selbstverständlich in der nächsten METAL HAMMER-Ausgabe ab 20.08.2014.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Inferno 2020: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Inferno Festival Datum 09.04. bis 12.04.2020 Veranstaltungsort Das Inferno Festival 2020 wird in Oslo in den Locations Rockefeller, John Dee (beide im gleichen Gebäude) und Kniven Bar (Møllergata 32, 0179 Oslo; Einlass ab 20 Jahren, Passkontrolle!) stattfinden. Adresse: Torggata 16 NO-0181 Oslo www.rockefeller.no Preise & Tickets 4-Tages-Tickets (ca. 246 Euro) und Tages-Tickets (ca. 78 Euro) via Ticketmaster oder paypal könnt ihr hier bestellen. https://www.facebook.com/InfernoMetalFestival/videos/405957746755928/ Bands Alle Acts in alphabetischer Reihenfolge: 1914 Amorphis Asagraum Asphyx Benighted Bölzer Cadaver Dark Fortress Djerv Dyscarnate Golden Core Gorgoroth The Great Old Ones Hamferð Ihsahn Kampfar Kosmos Brenner Kreator Marduk Mayhem Myrkskog…
Weiterlesen
Zur Startseite