Herr Der Ringe-Legende Christopher Lee mit Heavy Metal-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metal kennt eben kein Alter: Mit stolzen 90 Jahren wird Schauspielerlegende Christopher Lee, bekannt aus Filmen wie Der Herr Der Ringe, Star Wars oder Dracula, am 27.05.2013 bereits sein zweites Heavy Metal-Album veröffentlichen.

2010 betrat er mit CHARLEMAGNE: BY THE SWORD AND THE CROSS zum ersten Mal das Metal-Terrain, das in CHARLEMAGNE: THE OMENS OF DEATH nun seine Fortsetzung finden soll.

„Das erste CHARLEMAGNE-Album ist Heavy Metal, aber ich habe sehr symphonisch gesungen. Das zweite Album THE OMENS OF DEATH ist 100% Heavy Metal. Ich werde zwar nicht herumbrüllen, aber es ist definitiv Heavy Metal“, so Lee.

Wie Metal die neue Christopher Lee-Platte wirklich ist, könnt ihr euch in dem ausführlichen Preview-Video ansehen:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Tracklist zu CHARLEMAGNE: THE OMENS OF DEATH liest sich wie folgt:
01. The Portent (4:29)
02. Charles The Great (6:23)
03. The Siege (7:09)
04. Massacre Of The Saxons (5:41)
05. Dawning Of A New Age (4:40)
06. Let Legend Mark Me As The King (5:45)
07. The Betrayal (5:02)
08. The Devil’s Advocate (4:54)
09. The Ultimate Sacrifice (5:09)
10. Judgement Day (3:41)

Wie Metal ist Christopher Lees zweites Album eurer Meinung nach? Sagt es uns in den Kommentaren, auf  Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Avenged Sevenfold: Metal sollte keine Regeln haben

Avenged Sevenfold zählen zu jenen Bands, zu deren Kern-DNS es gehört, sich weiterzuentwickeln. Auf ihrem 2023 veröffentlichten, jüngsten Werk LIFE IS BUT A DREAM... treiben dies die US-Metaller auf die Spitze. Von früheren metallischen Großtaten wie CITY OF EVIL (2005), NIGHTMARE (2010) oder HAIL TO THE KING (2013) ist das nun mehr achte Studioalbum von Sänger M. Shadows und Co. musikalisch Welten entfernt. Regeln sind zum Brechen da Insofern verwundert es nicht, dass man den Avenged Sevenfold-Frontmann nun in einem aktuellen Interview mit Medcom.id darauf angesprochen hat, ob er findet, dass Heavy Metal Genre-fremde Klänge und Stile miteinbeziehen sollte. "Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite