Hitlergruß-Affäre: Hellfest verliert staatliche Unterstützung nach Rückendeckung für Down

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das französische Metal-Festival hat die staatliche Zusatz-Finanzierung der Region Pays de la Loire verloren, nachdem sich die Veranstalter weigerten, Down nach der Hitlergruß-Affäre ihres Frontmannes Phil Anselmo vom Lineup zu nehmen. Das berichtet metalinjection.net in Bezug auf die französische Huffington Post.

Hintergrund ist eine strikte Null-Toleranz-Politik für Hassreden, die sich gegen eine Minderheit richten – und Phil Anselmos rassistischer White-Power-Ausfall beim Dimebash 2016 gehört hier eindeutig dazu. Obwohl Anselmo sich im Anschluss reumütig für seine Handlungen entschuldigte und Besserung versprach, war das nicht genug für den französischen Senator Bruno Retailleau. Dieser forderte die Veranstalter des Hellfest auf, Down vom Lineup des Festivals zu streichen. Ansonsten würden die Betreiber die 20.000€ Regionsförderung der Region Pays de la Loire, für die Retailleau zuständig ist, verlieren.

Die Hellfest-Verantwortlichen weigerten sich jedoch und veröffentlichten stattdessen das komplette Line-Up, laut dem Down am Samstag, 18. Juni die Valley-Stage Headlinen werden. Festival-Promoter Ben Barbaud betonte, dass, wenn Retailleau ein echter Partner des Festivals sei, zuerst mit ihm hätte sprechen sollen, bevor er die Presse benachrichtigte. Er wird mit der Aussage “Lasst sie doch ihre 20.000€ behalten” zitiert.

Barbaud unterstreicht, dass auch er das Verhalten von Anselmo für nicht tragbar hält, er sich jedoch weigert Down vom Lineup zu streichen, weil er glaubt, dass Anselmo seine Entschuldigungen ernst meint und der Down-Frontmann weder ein “echter Rassist noch ein Antisemit” sei.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER Podcast Folge 48 mit Atrocity

Back In Black – das Metal-Update Pantera wurden kürzlich von Rock am Ring und Rock im Park ausgeladen. Frontmann Phil Anselmo hatte 2016 beim Dimebash den Hitlergruß gezeigt und „White Power!“ gerufen – das hängt ihm bis heute nach. Haben die Festival-Veranstalter richtig entschieden? Steel Meets Steel – neue Alben im Härtetest Das Podcast-Duo nimmt sich diesmal diese neu erscheinenden Metal-Alben vor: Liv Sin KALIYUGA @livsinofficial Russkaja TURBO POLKA PARTY! @russkaja_official Memoriam RISE TO POWER @memoriamuk Atrocity OKKULT III @atrocity_official Hörproben der neu erschienenen Alben und aller anderen Bands, die wir in unserem Podcast erwähnen, findet ihr in unserer METAL…
Weiterlesen
Zur Startseite