Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Hört das Dio-Cover ‘Straight Through The Heart’ von Halestorm hier zuerst

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vier Jahre nach dem Tod von Ronnie James Dio haben sich einige Größen der Musikszene zusammengefunden, um mit THIS IS YOUR LIFE ein lang geplantes Tributalbum mit Songs der verschiedenen Bands des Sängers aufzunehmen. Mit dabei sind unter anderem Metallica, Scorpions, Motörhead sowie Anthrax, Doro, Tenacious D, Killswitch Engage, Rob Halford und und und …

Die US-Rocker von Halestorm nahmen sich des Songs ‚Straight Through The Heart‘ an. Endlich ist der Song jetzt auch in Deutschland zu hören. Hier feiert er seine Premiere:


on .

THIS IS YOUR LIFE wird in den USA am 1. April veröffentlicht. Die Einnahmen aus den Verkäufen gehen an den Ronnie James Dio Stand Up And Shout Cancer Fund.

Die Trackliste von THIS IS YOUR LIFE!:

1. Neon Knights – Anthrax*
2. The Last In Line – Tenacious D*
3. The Mob Rules – Adrenaline Mob
4. Rainbow In The Dark – Corey Taylor, Roy Mayorga, Satchel, Christian Martucci, Jason Christopher*
5. Straight Through The Heart – Halestorm*
6. Starstruck – Motörhead with Biff of Saxon*
7. Temple Of The King – Scorpions*
8. Egypt (The Chains Are On) – Doro
9. Holy Diver – Killswitch Engage
10. Catch the Rainbow – Glenn Hughes, Simon Wright, Craig Goldy, Rudy Sarzo, Scott Warren*
11. I – Jimmy Bain, Oni Logan, Rowan Robertson, Brian Tichy*
12. Man On The Silver Mountain – Rob Halford, Vinny Appice, Doug Aldrich, Jeff Pilson, Scott Warren*
13. Ronnie Rising Medley (featuring “A Light in the Black”, “ Tarot Woman”, “Stargazer”, “Kill the King”)”– Metallica*
14. This Is Your Life – Dio

* bislang unveröffentlichte Tracks

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
teilen
twittern
mailen
teilen
Rainbow: 48 Jahre RISING

Das zweite Album von Rainbow, RISING, das am 17. Mai 1976 veröffentlicht wurde, hält, was sein Titel verspricht. Nicht einmal einen ganzen Monat nach dem Erscheinen feierte es sowohl auf der europäischen als auch der amerikanischen Seite sein Debüt in den Charts und avancierte schnell zum Bestseller. Diese Errungenschaft ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass sich die Band-Besetzung verglichen mit dem ersten Album, RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW (1975), stark verändert hatte. Die Geburt von Rainbow Als Deep Purple-Gitarrist, der den Hard Rock in den frühen Siebzigern maßgeblich mitentwickelte und verbreitete, hatte Ritchie Blackmore bereits beeindruckende Referenzen vorzuweisen. Dennoch entschied er…
Weiterlesen
Zur Startseite