Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Imperial State Electric: Die Lieblings-Alben von Nicke Andersson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn es um seine Plattensammlung geht, holt der Imperial State Electric-Frontmann, ehemalige The Hellacopters-Chef und Entombed-Schlagzeuger Nicke Andersson gerne etwas weiter aus: Neben Punkbands wie den Ramones oder Sex Pistols beeinflusste den Musikfanatiker von Power Pop, Rock’n’Roll über Hardcore bis hin zu Death Metal so ziemlich alles, was zur damaligen Zeit nicht niet- und nagelfest war.

Angefangen hat jedoch alles mit der ersten Kiss-Platte von Mutti. Heutzutage würde er Paul Stanley und Gene Simmons allerdings lieber unter die Arme greifen…

Welche Alben das Leben des Vollblutmusikers nachhaltig geprägt haben, lest ihr oben in unserer Galerie.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Bruce Kulick schreibt seit Jahrzehnten an seinen Memoiren

Der zweite Versuch Der ehemalige Kiss-Gitarrist Bruce Kulick, der nach 23 Jahren bei den Classic-Rockern Grand Funk Railroad aufgehört hat, überlegt nun, seine Memoiren zu schreiben. In einem Interview mit Ultimate Classic Rock teilt der 70-jährige Musiker mit, dass er vor etwa zwanzig Jahren bereits einen Versuch gestartet hat. Kulick reflektiert über diese frühe Phase: „Ich habe damals mit jemandem aus der Branche zusammengearbeitet, Ken Gullic. Er arbeitete damals für Universal und war auch schon bei einigen Kiss-Projekten dabei.“ Doch trotz vielversprechender Anfänge blieb das Buchprojekt damals stecken. Kulick gibt zu, die Fortsetzung vernachlässigt zu haben: „Es gibt Kapitel, die…
Weiterlesen
Zur Startseite