Iron Maiden: Die Boeing 757 war zu klein, Video-Rundgang durch die 747

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dickinson brachte die Crew sicher ans Ziel und stellte sich direkt nach der sicheren Landung der Presse. Er erklärt, warum sich die Band für die Boeing 747 entschieden hat – die 757 war schlichtweg zu klein für die Bühnenshow, die die Musiker geplant hatten. Denn das, was sie derzeit an Board haben, ist alles, was sie für die Show brauchen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

 

Bruce war gerade für über 2 Wochen in Miami um für diesen Flug zu üben, denn das letzte Mal liegt schon etwas länger zurück. Danach musste noch das Equipment zusammengepackt und dafür gesorgt werden, dass alles und jeder – Crew, Technik, Gepäck, Equipment- in das Flugzeug passt, damit es ohne Probleme auf Welt-Tournee gehen kann. Mit der 747 und ihrer beachtlichen Höhe 19,4 m, einer Länge von 70,7 m und der Flügelspannweite von 64,4 m sollte es zumindest platztechnisch keine Probleme geben.

„Wir fliegen um die Welt. […] Perth, Australien, Kapstadt, Shanghai, Neuseeland. Wir fliegen wirklich um den ganzen Planeten.

Am 24. Februar startet die Tour anlässlich Iron Maidens neuen Albums THE BOOK OF SOULS. Als Support-Band werden The Raven Age am Start sein, die Band des Sohnes von Maiden-Bassist Steve Harris.

Noch mehr Eindrücke vom Interview nach der Landung findet ihr hier:

 

 

 

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Possessed: Neues Album wird "sehr anders"

Es sieht so aus, als würden sich die Death Metal-Pioniere Possessed langsam, aber sicher in Richtung neue Musik bewegen. In einem Interview mit El Planeta Del Rock sprach Frontmann und Gründer Jeff Becerra kürzlich über den Fortschritt am neuen Album – und der klingt vielversprechend. Possessed sind zur Hälfte mit neuem Album fertig „Wir sind ungefähr zur Hälfte fertig“, sagt Becerra im Gespräch. „Wir hatten eine Weile lang Stillstand, weil ich krank und operiert wurde, und auch COVID ins Spiel kam.   Eigentlich wäre die Coronazeit perfekt gewesen, um neue Musik zu schreiben, aber ich musste ins Krankenhaus. Aber jetzt…
Weiterlesen
Zur Startseite