Toggle menu

Metal Hammer

Search
Vorsicht, glatt

Iron Maiden: Die harte Landung des Bruce Dickinson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal geschehen außerplanmäßige Dinge. Der 6.8.2018 sollte ein Konzertabend wie jeder andere der aktuellen „Legacy Of The Beast“-Tour werden. Doch in der Manchester Arena ereignete sich ein kleiner Unfall.

Bruce Dickinson performte den Song ‚2 Minutes To Midnight‘ auf einer Monitorbox stehend. Als er davon runtergehen wollte, rutschte er jedoch ab und fiel geradewegs auf den Bühnenrand.

Aber Dickinson war schnell wieder auf den Beinen, sah sich theatralisch den Monitor an und rockte weiter. Gut, dass ihm nichts passiert ist – schließlich war das der Abend vor seinem 60. Geburtstag, den Bruce sicher nicht im Krankenhaus verbringen wollte.

Iron Maiden – The Book of Souls jetzt bei Amazon.de bestellen 

Seht hier den Fall und Wiederaufstieg des Bruce Dickinson (bei 0:08):

https://www.youtube.com/watch?v=xqXg_4NxeJQ

Aus einer anderen Perspektive noch mal (bei 0:38):

https://www.youtube.com/watch?v=2jKfAQj94Y8

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Erneut auf Rechte an Songtexten verklagt

[Update] Nachdem Iron Maiden zuletzt vom ehemaligen Sänger Dennis Willcock auf die Rechte der Songtexte zu ‘Prowler’, ‘Charlotte The Harlot’, ‘Phantom Of The Opera’ und ‘Iron Maiden’ verklagt wurden, äußerte sich die Band nun zu den Anschuldigungen. Das gab das englische Nachrichtenblatt Ham & High bekannt. Demnach gaben Iron Maiden zu, dass die Urheberrechte für das Songwriting eines ihrer bekanntesten Tracks ‘Charlotte The Harlot’ bisher falsch angegeben wurde. Seit dem ersten Auftritt zu Maidens Debüt-LP wurde der Track nämlich ausschließlich dem Gitarristen Dave Murray zugeschrieben. Aber in den Dokumenten, die dem Obersten Gerichtshof vorgelegt wurden, stellen Harris, Murray und der Verlag…
Weiterlesen
Zur Startseite