Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021
Vorsicht, glatt

Iron Maiden: Die harte Landung des Bruce Dickinson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal geschehen außerplanmäßige Dinge. Der 6.8.2018 sollte ein Konzertabend wie jeder andere der aktuellen „Legacy Of The Beast“-Tour werden. Doch in der Manchester Arena ereignete sich ein kleiner Unfall.

Bruce Dickinson performte den Song ‚2 Minutes To Midnight‘ auf einer Monitorbox stehend. Als er davon runtergehen wollte, rutschte er jedoch ab und fiel geradewegs auf den Bühnenrand.

Aber Dickinson war schnell wieder auf den Beinen, sah sich theatralisch den Monitor an und rockte weiter. Gut, dass ihm nichts passiert ist – schließlich war das der Abend vor seinem 60. Geburtstag, den Bruce sicher nicht im Krankenhaus verbringen wollte.

🛒  Iron Maiden – The Book of Souls jetzt bei Amazon.de bestellen 

Seht hier den Fall und Wiederaufstieg des Bruce Dickinson (bei 0:08):

Aus einer anderen Perspektive noch mal (bei 0:38):

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: neues Video von Rammstein inspiriert

Iron Maiden haben bekanntlich jüngst mit ‘The Writing On The Wall’ einen frischen Song inklusive Video (siehe unten) veröffentlicht und mit SENJUTSU ihr neues Studioalbum für den 3. September angekündigt. Der aufwändig inszenierte Clip ist offenbar von keiner geringeren Band als Rammstein inspiriert, wie Sänger Bruce Dickinson nun in einem Interview mit Kerrang! verraten hat. Genauer gesagt hat den Frontmann der epische Kurzfilm zum Track ‘Deutschland’ angestachelt (siehe ebenfalls unten). Episches Iron Maiden-Statement "Ich habe zu Rod [Smallwood, Manager von Iron Maiden -- Anm.d.A.] gesagt: Hast du das Video zu ‘Deutschland’ von Rammstein gesehen?", erinnert sich Dickinson. "Das ist für…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €