Iron Maiden: Headliner beim Graspop 2016

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die britischen Metal-Legenden Iron Maiden werden das Graspop Metal Meeting 2016 am Sonntag den 19. Juni als Headliner abschließen. Dies haben die Veranstalter heute offiziell angekündigt. Damit stellen sie sich neben die britischen Doom-Urgesteine Black Sabbath, die im Rahmen ihrer ‘The Final Tour’ ebenfalls beim Graspop Metal Meeting 2016 auftreten werden.

Mit ihrem aktuellen Album THE BOOK OF SOULS werden Iron Maiden 2016 auf Tour gehen. Neben dem jetzt angekündigten Auftritt beim Graspop Metal Meeting wurden bereits Konzerte u.a. in Australien und den Niederlanden angekündigt. Auf Konzert-Termine für Deutschland warten Fans derweil noch sehnsüchtig. Aufgrund der angekündigten Ausdehnung ihrer Mega-Tournee sollten sich aber auch deutsche Metalheads auf einige Shows der NWoBHM-Legenden freuen können!

teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian: „Jeder im Rock ist von Maiden beeinflusst“

Dass Iron Maiden einen großen Einfluss auf viele nachfolgende Metal-Bands hatten, ist eigentlich keine Meldung wert. Trotzdem ist es immer wieder schön zu lesen, wenn inzwischen ebenfalls einflussreiche Musiker von Bruce Dickinson und Co. schwärmen. Heute: System Of A Down-Sänger Serj Tankian. Serj Tankian: Nicht immer Maiden-Fan In einem Interview im Podcast ‘Monsters, Madness And Magic’ sprach der Musiker über die für ihn bedeutungsvollste Liveshow. „Die erste Rock-Show, bei der ich je war, war die von Iron Maiden um 1984 herum. Meine damalige Freundin war riesiger Maiden-Fan, während ich gar nicht so viel Rock-Musik gehört habe“, erzählte Serj Tankian. Auch…
Weiterlesen
Zur Startseite