Iron Maidens ‘Alexander The Great’ als Klassik-Cover

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das griechische Neo Klassik-Septett Iron Ensemble hat sich mit Iron Maidens ‘Alexander The Great’ des finalen Epos des Band-Klassikers SOMEWHERE IN TIME (1986) angenommen.

Das schon nicht kurze Original haben die Griechen mit ihrem Arrangement in eine sechsteilige, mehr als 20-minütige Suite verwandelt, von der vorab eine 10-minütige Version als Single erscheinen wird.

Das Line-Up des Iron Ensembles:

  • Violine: Dimitris Aggelidis
  • Violine: Costas Panagiotidis
  • Viola : Ali Basegmezler
  • Violincello: Dimitris Travlos
  • Kontrabass: Dimitris Kamarianakis
  • Gitarre: Elias Koskoris
  • Harfe: Mary Tassouli

Hört hier zwei Hörproben zum Iron Maiden-Cover ‘Alexander The Great’ des Iron Ensembles:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Neue Biografie erscheint im Oktober

Im Herbst erscheint mit ‘Hallowed Be Thy Name: The Iron Maiden Bible’ eine neue, unautorisierte Biografie über Bruce Dickinson und Co. (vorerst nur auf Englisch). Autor Martin Popoff nimmt die Leser dabei laut Angaben des Verlags Schiffer Publishing mit auf eine "aufregende Reise durch die turbulente Geschichte" der Band, "die eine der legendärsten Heavy Metal-Bands der Welt darstellen". "Unerbittliche Hingabe" "Musikkritiker und Journalist Martin Popoff liefert mit unvergleichlichem Zugang zu Band-Mitgliedern, Managern und exklusiven Archiven einen intimen Einblick in das Innenleben von Iron Maiden", heißt es von Seiten Schiffer zu dem Schmöker. "Das beginnt bei ihren bescheidenen Anfängen in den…
Weiterlesen
Zur Startseite