Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Jacoby Shaddix hatte einen Gras-Rückfall

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Pandemie-bedingte Lockdown ist für alle eine Prüfung. Das musste auch Papa Roach-Frontmann Jacoby Shaddix feststellen. Im „Hardcore Humanism With Dr. Mike“-Podcast (siehe unten) offenbarte der Sänger, der seit 2012 keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt hatte, dass er zuletzt einen Rückfall hatte. Allerdings hat Jacoby Shaddix nichts getrunken, sondern geraucht.

Zumindest kein Alkohol

„Nur um dir reinen Wein einzuschenken, während der Pandemie bin ich rückfällig geworden und habe Gras geraucht. Ich war depressiv und hing an diesem Ort fest. Und ich war nicht in einem aktiven Genesungsprogramm. Und letztlich habe ich mich mit einem Joint in meinem Mund wiedergefunden. Ja, es ist legal in Kalifornien. Und ja, für manche Leute ist das Medizin, aber nicht für mich. Jedes Mal, wenn ich irgendeine bewusstseinsverändernde Substanz meinem Körper zuführe, fällt dieser Schleier über mich und isoliert mich irgendwie von der Welt. Isoliert mich von dem Potenzial dessen, wer ich werden kann, und macht mich untätig. Und das ist kein guter Platz für mich.

Also war ich ehrlich mit meinen Brudern im Entzug. Ich meinte: ‚Hey, das war zuletzt bei mir los. Ich brauche Hilfe, Leute. Und ich brauche Hilfe dabei, da wieder raus zu kommen.‘ Denn ich weiß, ich bin näher herangekommen. Meinen Jungs habe ich gesagt: ‚Naja, immerhin habe ich nicht getrunken.‘ Und sie meinten: ‚Ja, das ist gut. Aber du bist direkt darauf zugefahren, Kumpel. Du warst dorthin auf den Weg.‘ Und das war eine echt harte Erkenntnis, aber eine gute Erkenntnis für mich. Ich musste wirklich verstehen, dass ich den bösen Wolf füttere. Ich habe einfach die falschen Dinge getan.“

🛒  GREATEST HITS VOL. 2: THE BETTER NOISE YEARS VON PAPA ROACH JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!

Des Weiteren verriet Jacoby Shaddix, dass es am 19. Februar 2021 neun Jahre her sind, seitdem er Alkohol getrunken hat. „Das ist nicht mein [aktuelles] Nüchternheitsdatum, aber es sind neun Jahre für mich. Und ich bin verdammt stolz darauf. Es hat mir die Möglichkeit gegeben, zu versuchen ein kompletterer Mensch zu werden. Denn ich war geradezu unmenschlich als Alkoholiker, als Trinker. Es war echt chaotisch. Also: Um ehrlich zu sein, habe ich ein neues Nüchternheitsdatum. Und es ist okay für mich.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Elton John hat mit Metallica aufgenommen

Der legendäre Singer-Songwriter und Pianist Elton John hat mit "Rocket Hour" bekanntlich seine eigene Sendung beim Radiosender Apple Music 1. In der neuesten Ausgabe verriet er seinem Gast SG Lewis, dass er etwas mit Metallica aufgenommen hat. Darauf, um was es sich dabei genau handelt, ging der 74-Jährige jedoch leider nicht ein. Nebulöse Zusammenarbeit "Ich habe gerade etwas mit Metallica gemacht", enthüllte Elton John. "Während dieser Phase des Lockdowns habe ich mit den Gorillaz und solchen Leuten gearbeitet. Ich habe kein Elton-Zeug gemacht, aber ich habe großartige Sachen mit anderen Leuten gemacht." Da nicht klar ist, worüber der Liedermacher hier im…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €