Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Jinjer fühlen sich vom Krieg zu neuen Songs inspiriert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon fast ein halbes Jahr an. Die Menschen dort müssen ihre Erlebnisse natürlich irgendwie verarbeiten — die Jazz-Djent-Gruppe Jinjer macht dies musikalisch. Dies hat Bassist Eugene Abdukhanov in einem aktuellen Interview verraten, dass er mit „EMP“ auf dem Bloodstock Open Air geführt hat (siehe Video unten).

Inspiration zuhauf

Jinjer haben mit WALLFLOWERS zwar erst 2021 ihr jüngstes Werk veröffentlicht. Doch darauf angesprochen, ob das Quartett eventuell trotzdem schon schon an einem neuem Album arbeitet, sagte Abdukhanov: „Wir haben tatsächlich schon ein paar Lieder geschrieben. Wegen des Krieges hatten wir nichts anderes zu tun. Und wir waren durch die Ereignisse auf eine andere Art inspiriert, sagen wir so. Als es viele Bombardierungen in Kiew gab, und wir uns vor den russischen Bomben in den Bunkern verstecken mussten, schrieb Vlad [Ulasevich — Anm.d.A.] eine Menge. Unser Schlagzeuger hat viel komponiert.

Das hat ihn angetrieben, denke ich. Sobald sich die Russen aus Kiew zurückgezogen hatten, habe ich ein paar Songs geschrieben. Von daher haben wir bereits ein paar Stücke komponiert.“ Logisch, dass hier direkt die Nachfrage kam, wann denn damit zu rechnen sei, dass die Öffentlichkeit die neuen Jinjer-Lieder zu hören bekommt. Hierzu konnte Eugene noch keine verlässliche Aussage machen. „Das ist schwer zu sagen. Aufgrund der Dinge, die derzeit geschehen, ist es schwierig zu planen und über die Zukunft nachzudenken. Daher genieße ich den Augenblick.“

🛒  WALLFLOWERS JETZT BEI AMAZON ORDERN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Neues Material ist in Arbeit, sagt John 5

Neues Album in Arbeit? Mötley Crüe-John 5 erzählte in einem Interview mit The Metal Voice, dass er mit Mötley Crüe derzeit an neuem Song-Material arbeite. „Es sind heavy, großartige Songs“, sagte der Gitarrist über die neuen Mötley Crüe-Songs. „Ich würde sagen, sie ähneln etwas den Songs auf DR. FEELGOOD (1989 -Anm.d.A.).“ Bereits vor rund einem Jahr nahm die Band drei neue Titel auf, darunter eine Cover-Version der Beastie Boys ’(You Gotta) Fight For Your Right (To Party!)’. „Neulich hat mich Nikki (Sixx, Bassist – Anm.d.A.) angerufen und mir am Telefon ein Riff vorgespielt, das so klang, als könnte es von…
Weiterlesen
Zur Startseite