Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

John 5 hat „viel Respekt und Zuneigung“ für Mick Mars

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der frühere Rob Zombie-Saitenhexer John 5 hat bekanntlich im Herbst 2022 den Posten von Gitarrist Mick Mars bei Mötley Crüe übernommen. Letzterer zog sich wegen seiner sich zunehmend verschlimmernden ankylosierende Spondylitis aus dem Live-Geschäft der Gruppe zurück. Im Interview bei Rock Feed lag es John 5 sehr am Herzen zu betonen, dass Mars einer seiner persönlichen Gitarrenhelden ist.

Besondere Aufnahmen

„Was mir wichtig ist, ist, dass ich sehr viel Respekt und Zuneigung für Mick verspüre“, untermauert John 5. „Und ich denke, wenn es irgendjemand hätte machen sollen, hätte Mick gewollt, dass ich es mache. Einfach, weil ich die Musik und Mick und seine Soli so sehr liebe — wie es die ganze Welt tut. Und das ist mir wichtig. Das ist mir wirklich, wirklich wichtig, weil ich ihn so sehr schätze und bewundere.“ Des Weiteren plauderte John 5 über seine ersten Aufnahmen mit Mötley Crüe.

Die Gruppe war vor ein paar Monaten mit Star-Produzent Bob Rock (Metallica) im Studio und hat dabei unter anderem die Stücke ‘Dogs Of War’ und das Beastie Boys-Cover ‘(You Gotta) Fight For Your Right (To Party!)’ eingespielt. Für den Gitarrist sei dies eine sehr spannende Erfahrung gewesen. „Ich dachte, ich wüsste, wie es laufen wird. Wir gehen rein und spielen im Kontrollraum — ich lag ja so falsch. Wir haben alle im Live-Raum gespielt. Zuletzt habe ich mit allen anderen Musikern im Live-Raum bei HOLY WOOD (IN THE SHADOW OF THE VALLEY OF DEATH) [Marilyn Manson-Album von 2000 — Anm.d.A.] aufgenommen.“ Dies sei unglaublich und besonders gewesen. Denn so hätten Mötley Crüe auch DR. FEELGOOD gemacht.

🛒  MÖTLEY CRÜE-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mick Mars fällt es schwer, seinen Kopf zu halten

Weil sich seine ankylosierende Spondylitis (auch Morbus Bechterew genannt) stetig verschlimmert, hat sich Mick Mars bekanntlich aus dem Live-Geschäft bei Mötley Crüe zurückgezogen. Nun ging der Gitarrist im Interview mit Hear 2 Zen (siehe Video unten) ins Detail dazu, wie es aktuell um seinen Gesundheitszustand aussieht. Demnach hat der Musiker sogar Schwierigkeiten dabei, seinen Kopf zu halten. Es knarzt und ächzt "Das Schlimmste daran -- neben dem blöden Schmerz -- ist es, meinen Kopf hochzuhalten", eröffnet Mick Mars. "Es ist steif." Das mache den Muskeln hinten an seinem Hals zu schaffen. "Es ist bescheuert. Aber ich kann immer noch arbeiten.…
Weiterlesen
Zur Startseite