Die 700 besten Songs aller Zeiten: Mit Slayer – ohne Metallica!?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die 700 besten Songs aller Zeiten zu benennen ist eine enorme Aufgabe. Der Musikexpress hat sich dieser gestellt und die Liste der besten Songs zum Titelthema seiner 700. Ausgabe gemacht.

Die gute Nachricht: Die Jury aus Redakteuren, Musikern und Experten hat auch den Metal nicht vergessen!

Mit ‘Angel Of Death’ von Slayer ist sogar eine ordentlich harte Thrash-Nummer auf Platz 65 der 700 besten Songs aller Zeiten gelandet. Natürlich sind auch AC/DC, Motörhead, Led Zeppelin, Guns N’ Roses und Black Sabbath (zum Teil mehrfach) vertreten.

Aber: Wo sind Metallica und Iron Maiden?

Überraschenderweise fehlen zwei der größten – wenn nicht: DIE größten – Metal-Bands unserer Zeit.

Metal-Fans werden wohl Einspruch gegen die Wahl der 700 besten Songs aller Zeiten einlegen – obwohl andererseits der Erfolg von Slayer ein großes Zeichen für die Akzeptanz richtig (!) harter Musik ist.

Oben in der Galerie findet ihr einige der vertretenen Metal- und Rock-Bands, alles zur 700. Ausgabe des Musikexpress und zu den 700 besten Songs aller Zeiten unter www.musikexpress.de/700.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King mag DIABOLUS IN MUSICA nicht

Bei einem Interview mit Metal Blast wurde der Slayer-Gitarrist Kerry King gefragt, was er seinem jüngeren Ich raten würde. Überraschenderweise ging King gar nicht so weit zurück, wie man vielleicht annehmen würde – denn der Thrasher ist eher unzufrieden mit der ohnehin umstrittenen Neunziger-Phase von Slayer. Kerry King war von der Musik abgeschreckt „Ich mag das Zeug einfach nicht, welches wir in den 90ern gemacht haben“, gibt Kerry King zu. „Ich war von Musik enttäuscht, weil ich die Bands, die populär wurden, nicht verstand.  Und ich verstehe sie auch bis jetzt nicht. Ich mochte Limp Bizkit noch nie. Die ganzen…
Weiterlesen
Zur Startseite