Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kalmah: „Death Unleashed“-Tour mit Nothgard, Heretoir und Lost In Grey

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Winter 2017 wird nicht nur kalt, sondern auch knüppelhart: Die finnischen Melodic Death-Metaller Kalmah sind nach jahrelanger Mitteleuropa-Abstinenz endlich zurück in südlicheren Gefilden. Ja, ihr habt richtig gehört! Kalmah geben im Rahmen der „Death Unleashed„-Tour vom 01.12.2017-10.12.2017 ihren „Swamp Metal“ zum Besten.

Mit im Gepäck sind die Epic Melodic Death Metal-Durchstarter Nothgard aus Deutschland sowie die deutschen Post-Metaller Heretoir. Als Opening-Act hat man kurzerhand die finnischen Melodic Death-Newcomer Lost In Grey verpflichtet. Lasst euch dieses melodische Spektakel auf keinen Fall entgehen!

Kalmah + Nothgard + Heretoir + Lost In Grey – Tour 2017

  • 02.12. Oberhausen, Helvete
  • 03.12. Erfurt, From Hell
  • 04.12. CH-Pratteln, Z7
  • 05.12. Mannheim, MS Connexion
  • 06.12. A-Wien, Viper Room
  • 08.12. Berlin, Nuke Club
  • 09.12. Nürnberg, Der Cult
  • 10.12. München, Backstage

Seht hier den Tourtrailer:

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2017: Accept vs. Blind Guardian, Hammerfall, Alice Cooper, With Full Force, Matapaloz u.v.a.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Neue Studie beweist: Pop ist gefährlicher als Metal

Das „National Institute On Drug Abuse“ hat eine neue Studie veröffentlicht und hierfür die Songtexte von Black Sabbath untersucht und wie oft hier Drogen erwähnt werden. Das Ergebnis überrascht die Analysten. Black Sabbath: Interaktive Timeline aller Sänger Der Rock- und Metal-Kultur wird schon seit jeher unterstellt, für Drogenmissbrauch zu stehen. Das ist natürlich Blödsinn, aber nun haben wir zumindest eine weitere Studie, die das widerlegt. Zu diesem Zweck hat das Team rund um Dr. Kevin Conway 156 Songs von Black Sabbath von 19 Alben aus den Jahren 1970 bis 2013 untersucht. Herausgekommen ist, dass nur in 13 Prozent aller Songs Drogen…
Weiterlesen
Zur Startseite