Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kampagne zu Ehren von Chester Benningtons Geburtstag

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über ein halbes Jahr ist es mittlerweile her, dass die Nachricht vom Suizid des Linkin Park-Frontmanns Chester Bennington Millionen von Menschen erschütterte. Am 20. März diesen Jahres hätte der Sänger seinen 42. Geburtstag gefeiert. Zu seinem Ehrentag startet seine Ehefrau Talinda Bennington eine Kampagne in den weltweiten sozialen Netzwerken, um Bewusstsein für psychische Gesundheit zu schaffen.

Über Twitter und die Internetseite ‘320 Change Direction’ ruft sie dazu auf am 20. März ein Foto mit erhobener Hand und den darauf geschriebenen Worten „I Am The Change“ über die sozialen Medien zu posten. Dies symbolisiere die Kenntnis der fünf Zeichen emotionalen Wohlbefindens: Pass auf dich auf, teile dich mit, engagiere dich, entspanne dich und sei dir bewusst.

Linkin Park: Video des Memorial-Konzerts für Chester Bennington online

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Erste Band von Chester Bennington veröffentlicht Neuaufnahme

Update: Ein erster Song hat es nun an die Öffentlichkeit geschafft. Hierbei handelt es sich nicht um eine Neuaufnahme von dem Song ‘What's in the Eye’. Dieser erschien bereits aus Grey Daze' Debütwerk WAKE ME. Zu hören ist auch in der neuen Version die Stimme des damals 17-jährigen Chester Bennington. Hört hier die überarbeitete Version von ‘What's in the Eye’: https://www.youtube.com/watch?v=5EzuNdQ6WB8&feature=emb_logo https://www.instagram.com/p/B7XmmlZAfCi/?utm_source=ig_embed Grey Daze, die erste Band des verstorbenen Linkin Park-Sängers Chester Bennington, ist fertig mit den Neuaufnahmen früheren Songmaterials. Darauf zu hören ist auch Bennington selbst; die Vocals dafür hatte er noch zu Lebzeiten eingesungen. Darüber hinaus haben Chesters 23-jähriger…
Weiterlesen
Zur Startseite