Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kampagne zu Ehren von Chester Benningtons Geburtstag

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über ein halbes Jahr ist es mittlerweile her, dass die Nachricht vom Suizid des Linkin Park-Frontmanns Chester Bennington Millionen von Menschen erschütterte. Am 20. März diesen Jahres hätte der Sänger seinen 42. Geburtstag gefeiert. Zu seinem Ehrentag startet seine Ehefrau Talinda Bennington eine Kampagne in den weltweiten sozialen Netzwerken, um Bewusstsein für psychische Gesundheit zu schaffen.

Über Twitter und die Internetseite ‘320 Change Direction’ ruft sie dazu auf am 20. März ein Foto mit erhobener Hand und den darauf geschriebenen Worten „I Am The Change“ über die sozialen Medien zu posten. Dies symbolisiere die Kenntnis der fünf Zeichen emotionalen Wohlbefindens: Pass auf dich auf, teile dich mit, engagiere dich, entspanne dich und sei dir bewusst.

Linkin Park: Video des Memorial-Konzerts für Chester Bennington online

teilen
twittern
mailen
teilen
Böhse Onkelz launchen eigene App

Im Zeitalter der Datenkraken setzen immer mehr User auf kleinere, weniger bekannte IT-Lösungen. Beispielsweise verwenden die Leute anstatt Whatsapp zunehmend Threema. Und geht es nach Stephan Weidner, Kevin Russell, Matt "Gonzo" Röhr und Pe Schorowsky, schauen ihre Fans in Zukunft weniger auf Facebook, aber dafür mehr auf die hauseigene App. Ja, ihr habt richtig gelesen: Böhse Onkelz haben ein eigenes kleines Programm für Smartphones entwickeln lassen. Die App soll den unmittelsbarsten Zugang zur Band liefern, Neuigkeiten noch vor anderen Plattformen verbreiten und "streng exklusiven Content" wie Videos, Fotogalerien, Live- und Backstage-Eindrücke bieten. Derzeit befindet sich die Applikation allerdings noch in…
Weiterlesen
Zur Startseite