Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kaufhaus stellt gestohlene Metal-Kutte aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor drei Jahren passierte es: Die mit viel Liebe und Zeit hergerichtete Metal-Kutte des US-Amerikaners Meshach „Attack“ Babcöck wurde gestohlen. Jeder der selbst eine mit Patches, aber vor allem Erinnerungen übersäte Jacke besitzt, kann sich den Schock und die Wut vorstellen, die den jungen Metal-Fan an jenem Tag des Diebstahls ereilte. Jetzt tauchte die Kutte an einem höchst ungewöhnlichen Ort auf: Dem Traditions-Kaufhaus Macy’s in New York.

>>>Seht hier die geilsten Kutten der METAL HAMMER-Leser!<<<

Ein Mitarbeiter von Nuclear Blast USA entdeckte die Kutte im Macy’s. Eingerahmt in einen Glaskasten, hängt sie in der Herren-Bekleidungsabteilung des Kaufhauses und passt sich perfekt in die aktuell sehr rockige Kleidungs-Kollektion ein. Geht es nach dem rechtmäßigen Besitzer Meshach Babcöck, wird sich das aber bald ändern. Der sah den Bild-Beitrag auf dem Facebook-Profil des Labels und erkannte seine geliebte Jacke sofort. Mittlerweile startete er eine Kampagne in dem sozialen Netzwerk, um Macy’s davon zu überzeugen, das gute Stück zu seinem Besitzer heimkehren zu lassen.

Wie das New Yorker Traditions-Kaufhaus an die vermeintlich gestohlene Metal-Kutte kam, ist derzeit noch unklar. Laut Macy’s sind aber Mitarbeiter an dem Fall dran und wollen klären, wer die Jacke stahl, wem sie gehörte und wie jetzt weiter verfahren wird.

In dieser Gegenüberstellung von Meshach „Attack“ Babcöck mit seiner Kutte und der Jacke im Schaukasten jedenfalls, scheint eine Übereinstimmung zu nahezu 99,9% wahrscheinlich:

teilen
twittern
mailen
teilen
Kee Marcello (Ex-Europe) kann die „Arschlöcher“ von Poison nicht mehr sehen

Nachdem die US-amerikanischen Glam Metaller Poison angeblich den Refrain von Easy Actions (Glam Rock-Band von Kee Marcello) ‘We Go Rocking’ gestohlen und zu ihrem US-Hit ‘I Want Action’ gemacht haben sollen, leitete der Ex-Europe-Gitarrist in den Achtzigern rechtliche Schritte gegen Poison ein. Noch heute ist unklar, ob sich die Poison-Mitglieder damals absichtlich an der Melodie des Easy Action-Songs bedienten oder ob der Refrain bloß zufällig ähnlich klingt. Für Kee Marcello ist die Angelegenheit nach wie vor eindeutig, wie er kürzlich im "White Line Fever"-Podcast berichtet. „Ich kam in Kontakt mit dem Produzenten des Poison-Albums [LOOK WHAT THE CAT DRAGGED IN],…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €