Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Killswitch Engage: Gebärdendolmetscherin mit Leidenschaft

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Veranstalter von großen (Metal-)Festivals mehr und mehr auf die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen reagieren, ist ein gutes Zeichen. Fans im Rollstuhl sind schon lange ein gewohntes Bild und bestens in den Pit integriert. In letzter Zeit häufen sich zudem „Auftritte“ von Gebärdendolmetschern, besser gesagt Gebärdendolmetscherinnen.

2018 gab es eine coole Performancer solch einer Dame bei einem Lamb Of God-Konzert zu sehen (siehe Beitrag links). Gehörlose Metal-Fans können somit nicht nur die Musik spüren, sondern leidenschaftlich miterleben und bekommen auch die Lyrics mit.

INCARNATE bei Amazon

Auch Musiker sind von diesem „Service“ begeistert, wie ein aktueller Instagram-Post von Killswitch Engage-Sänger Jesse Leach beweist. Letztes Wochenende trat er mit seiner Band beim Jacksonville’s Welcome To Rockfest (Headliner unter anderem Tool, Rob Zombie und Korn) auf, und an der Bühnenseite wurden die Song-Texte von einer Gebärdendolmetscherin dermaßen ausdrucksvoll umgesetzt, dass sie der Band fast die Show gestohlen hat.

Jesse Leach überwältigt von Gebärdendolmetscherin

„Es berührt mich zu sehen, wie meine Texte – und ganz besonders diese speziellen Zeilen – in diese Sprache umgesetzt wurden… Ich fühle mich geehrt und bin gerade überwältigt. Ich hoffe, diese Botschaft erreicht sehr viele Menschen.

Jene, die unter einer psychischen Krankheit leiden, jene, die sämtliche Extreme des Gemüts kennen sowie die Hilflosigkeit und Stärkung, die damit einhergehen. Es ist Chaos, es ist wunderschön und qualvoll zugleich. Ich fühle mich geehrt! SIE MACHT DAS GROSSARTIG! Großen Dank an diese Frau, dass sie dabei hilft, die Inhalte der Songs zu verbreiten.“

View this post on Instagram

This moves me, seeing my lyrics especially these particular lyrics signed…. I am honored and at the moment overwhelmed. I hope this message reaches as many people as it can. Those who suffer from a mental illness, those who know all to well the extremes of the mind, the helplessness and the empowerment that can accompany all of it. It’s chaos, it’s beautiful it’s gut wrenching. AGAIN honored to see this!SHE IS KILLING IT!!! Thank you to this woman for helping spread the message of the music. 🙏🏼 #StrenghtOfTheMind #MentalHealthAwareness #SuicidePrevention #YouAreNotAlone #ItsoknotToBeOk #SignLanguage #UniversalLanguage #JesseLeach #Lyrics #Honored . #Repost @957thehog ・・・ Everybody’s having fun at @welcometorockville #killswitchengage #asl

A post shared by 🏴 JeSsE LeAcH 🏴 (@jesse_d_leach) on

Diese Textzeilen werden in dem Clip in Gebärdensprache umgesetzt:

I’ve seen rock bottom and I’ve smashed my fists against it
Just keep telling yourself it will be alright
Who can raise you from the fall and save you? Only you
Who can take the pain away and change you? Only you

“Gather all your pain and suffering
Turn them into strength and weaponry
To overcome the enemy
That’s in you, that’s in you, that’s in you, that’s in you
Come face to face with a war that rages in you

teilen
twittern
mailen
teilen
Neue Studie beweist: Pop ist gefährlicher als Metal

Das „National Institute On Drug Abuse“ hat eine neue Studie veröffentlicht und hierfür die Songtexte von Black Sabbath untersucht und wie oft hier Drogen erwähnt werden. Das Ergebnis überrascht die Analysten. Black Sabbath: Interaktive Timeline aller Sänger Der Rock- und Metal-Kultur wird schon seit jeher unterstellt, für Drogenmissbrauch zu stehen. Das ist natürlich Blödsinn, aber nun haben wir zumindest eine weitere Studie, die das widerlegt. Zu diesem Zweck hat das Team rund um Dr. Kevin Conway 156 Songs von Black Sabbath von 19 Alben aus den Jahren 1970 bis 2013 untersucht. Herausgekommen ist, dass nur in 13 Prozent aller Songs Drogen…
Weiterlesen
Zur Startseite