King Diamond: Keine Rückkehr für Mercyful Fate

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Musiker King Diamond hat noch einmal klargestellt, dass das aktuelle Comeback von Mercyful Fate nicht als offizielle Reunion der einflussreichen dänischen Heavy Metal-Band angesehen werden soll.

Als 2019 bekanntgegeben wurde, dass Mercyful Fate im Sommer 2020 für eine unbestimmte Anzahl von Konzerten in ganz Europa wieder zusammenkommen würden, wurde zudem enthüllt, dass das Line-up der Gruppe aus King am Gesang, Hank Shermann an der Gitarre, Bjarne T. Holm am Schlagzeug, Mike Wead an der Gitarre und Joey Vera am Bass bestehen würde. Verständlicherweise entfachte die Nachricht einen Funken der Hoffnung bei Fans, die sich eine offizielle Wiedervereinigung und neues Material der DON’T BREAK THE OATH-Macher wünschen.

(Re)formation

Am vergangenen Sonntag, den 21. August 2022, unmittelbar nach dem Auftritt der Band beim Psycho Las Vegas Festival, sprach Frontmann King Diamond über die „Rückkehr“ von Mercyful Fate. Im Gespräch mit Daniel Dekay betonte Diamond, dass es sich dabei „definitiv um keine Reunion“ handeln würde. Und das, obwohl ein neues Album offenbar für das Jahr 2023 anvisiert ist.

„Wir haben da weitergemacht, wo wir 1999 aufgehört haben. Es ist die gleiche Besetzung, außer, dass wir [den Original Mercyful Fate-Bassisten] Timi Hansen zurück am Bass haben wollten, der allerdings erkrankt war. Wir haben es versucht, und es ging ihm erst besser. Und dann ging es ihm leider schnell schlechter, bevor er schließlich 2019 verstorben ist. Wir begannen, einen Ersatz für Timi zu suchen, falls er keine vollen Shows hätte spielen können. Und wir fanden Joey Vera. (…) Ich habe Joey mit Fates Warning gesehen… Dann gab es keinen Zweifel mehr für uns. Und Timi hatte auch wirklich das Gefühl, dass es das Richtige war.“

Neues Album ohne offizielle Rückkehr?

Des Weiteren sprach King Diamond über Mercyful Fates Pläne, in Zukunft neue Musik zu veröffentlichen. Dabei erwähnte er den Song ‘The Jackal Of Salzburg’, den er und seine Band-Kollegen bei all ihren jüngsten Shows präsentiert haben und der voraussichtlich Teil des 2023 erscheinenden Albums sein soll.

„Wir schreiben gerade für ein ganzes Album“, verriet er. „Gleichzeitig arbeiten wir an einem kompletten King Diamond-Album.“ Mit ‘The Jackal Of Salzburg’, ein knapp neunminütiger Track, soll es sich allerdings nicht um die „Comeback-Single“ von Mercyful Fate handeln. „So etwas macht man nicht wirklich, um zurückzukommen. Vor allem, wenn der Song so lang ist.“ Dementsprechend lässt sich schon bald weiteres Material erwarten. Unter dem Banner einer vermeintlich ausgeschlossenen Wiedervereinigung mit neuem Album bleibt die Verwirrung jedoch verwirrt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hellfest Open Air 2023: Alle Infos zum Festival

Datum Das Hellfest Open Air Festival findet vom 16. bis zum 18. Juni 2023 statt. Veranstaltungsort Das Hellfest Open Air findet unweit der Innenstadt von Clisson in Frankreich statt. Adresse: Rue du Champ Louet 44190 Clisson, Frankreich Preise & Tickets Die 4-Tages-Tickets sind ausverkauft. Die offizielle Tauschbörse findet ihr hier. Es wird dringlich empfohlen, ausschließlich dort nach Resale-Tickets zu sehen. Bands Die Bands des Hellfest 2023 werden am Jahresende 2022 bekanntgegeben. Running Order   Livestream und TV   Anfahrt Aftermovie 2022 --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro…
Weiterlesen
Zur Startseite