Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

King Diamond trauert um 4-jähriges Fan-Mädchen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Düsternis ist bei King Diamond Programm. Doch kürzlich fand sich der Okkult-Metaller in einer Art von Dunkelheit wieder, auf die er gut und gerne hätte verzichten können. So teilte der Däne seine Trauer über den plötzlichen Tod eines 4-jährigen Mädchens, das er auf seinem Konzert im kalifornischen Anaheim im vergangenen Dezember getroffen hatte (siehe Facebook-Post unten).

„Dieser wunderschöne, junge King Diamond-Fans hat uns unerwartet verlassen – im Alter von vier Jahren“, beginnt der Mercyful Fate-Frontmann seine Erinnerungen. „Sie war so ein wahrer Fan, mehr ging nicht. Ich habe sie zum ersten Mal bei unserer Show in Anaheim letzten Dezember gesehen. Da saß sie auf den Schultern ihres Vaters, in der vierten Reihe des Publikums, und sang jedes einzelne Wort mit, während der gesamten Show. Wie sie die Pommesgabel reckte und winkte, hat mich ungehauen.


teilen
twittern
mailen
teilen
Riot: Original-Gitarrist Lou ‘L.A.’ Kouvaris verstorben

Die Metal-Welt hat einen weiteren Verlust zu beklagen. Wie die New Yorker Heavy Metal-Veteranen Riot via Facebook bestätigten (siehe unten), ist deren ursprünglicher Rhythmusgitarrist Lou ‘L.A.’ Kouvaris gestorben. Er wurde 66 Jahre alt. Über die Todesursache wurde bislang keine definitive Aussage gemacht. Laut Riot-Manager Giles Lavery habe Kouvaris jedoch Symptome von COVID-19,der Krankheit, die das Coronavirus hervorruft, gezeigt. In den sozialen Medien richteten Riot ein paar emotionale Worte an ihren einstigen Weggefährten: "Wir haben einen weiteren Bruder verloren. Lou hat auf dem allerersten Riot-Album ROCK CITY gespielt und ist mit der aktuellen Besetzung mehrere Male aufgetreten, denn wir sind eine…
Weiterlesen
Zur Startseite